Autor Thema: Teac X-10 Hubmagnet für Andruckrollen zu schwach  (Gelesen 711 mal)

Offline controletti

  • User
  • *
  • Beiträge: 3
Teac X-10 Hubmagnet für Andruckrollen zu schwach
« am: 22. Apr. 2015, 21:58 »
Hallo,

ich habe nach längerer Standzeit meiner X-10 nun das Problem, dass beim Drücken der Starttaste die Andruckrollen nicht hochfahren. Wenn ich leicht mit dem Finger nachhelfe, fahren Sie hoch und rasten ein. Beim Druck auf die Pause-Taste gehen sie richtigerweise leicht zurück und beim erneuten Drücken auf Start gehen die Androckrollen wieder an die Capstanwellen. Nur nach dem Stop-Befehl wollen sie nicht mehr richtig.

Ich habe bei einem anderen Thema zur X-1000 gelesen, dass man die Mechanik gründlich reinigen soll. Das habe ich gemacht aber ohne Besserung. Ich habe auch mal das alte Fett entfernt und auf Fettschmierung der Kipphebel verzichtet.

Ich hab dann mal die Spannung gemessen, die nach dem Startbefehl an der Magnetspule liegt. Es sind 14 Volt und die erscheinen mir zu gering. Sicher weiß ich es aber nicht.

Kennt jemand die richtige Spannung oder gibt es noch eine andere Erklärung. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Liebe Grüße
Controletti

Offline frank1391

  • User
  • *
  • Beiträge: 28
  • ubi bene ibi colonia
Re: Teac X-10 Hubmagnet für Andruckrollen zu schwach
« Antwort #1 am: 23. Apr. 2015, 19:49 »
hallo,
hier ist es immer sehr ruhig. Wechsel besser ins BMF und frag da nochmal.

forum2.magnetofon.de/

Offline controletti

  • User
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Teac X-10 Hubmagnet für Andruckrollen zu schwach
« Antwort #2 am: 24. Apr. 2015, 11:24 »
Hallo Frank1391,

danke für Deinen Tip.

Allerdings habe ich da ein Problem: ich bin dort schon lange angemeldet aber finde keine Möglichkeit, ein neues Thema zu eröffnen. Gibt es da was besonders zu beachten ?

Nochmals Danke für Deine Hilfe.

LG Controletti

Offline frank1391

  • User
  • *
  • Beiträge: 28
  • ubi bene ibi colonia
Re: Teac X-10 Hubmagnet für Andruckrollen zu schwach
« Antwort #3 am: 25. Apr. 2015, 09:13 »
Hallo,
zwischenzeitlich hast Du einen Beitrag im BMF erstellt,  Du brauchst demnach keine Hilfe mehr.

"Mein Problem" mit fehlenden Vornamen habe ich Dir dort erklärt.

Gruß
Frank