Autor Thema: Teac PC-10  (Gelesen 1808 mal)

Offline Wolfgang2

  • User
  • *
  • Beiträge: 273
Teac PC-10
« am: 09. Jun. 2012, 16:26 »
Hallo zusammen

Ich war heut vormittag auf dem Flohmarkt. Aus einer Kramkiste sahen mich zwei VU's an. Bei näherem hinsehen stellten sich die VU's als tragbarer Cassettenrecorder von TEAC heraus. Das ist so ein Rundfunk und reporterteil wie die Uhers. Ich hab leider im Netz nichts gefunden. Kennt jemand von euch diese Geräte von Teac. Ich hab mal ein Bild angehäng. Ist nicht sehr gut geworden. Bessere kommen noch.

Wolfgang

Offline besoe

  • User
  • *
  • Beiträge: 78
Re: Teac PC-10
« Antwort #1 am: 09. Jun. 2012, 18:46 »
Hallo Wolfgang,

guugel findet auf Jürgens new-hifi-classic.de in Michael Ottos Archiv Prospektmaterial zu dem "ausgegrabenen" Gerät.

Hier ein Direkt-Link zum Prospekt:

http://new-hifi-classic.de/Gallery_MO/displayimage.php?album=146&pos=205

und hier eine Abbildung die das PC-10 in voller Pracht zeigt - etwas Neid könnte da schon aufkommen :):

http://knisi2001.web.fc2.com/pc-10.html

Gruß nach Kölle

Bernd

Offline Wolfgang2

  • User
  • *
  • Beiträge: 273
Re: Teac PC-10
« Antwort #2 am: 09. Jun. 2012, 19:32 »
Hallo Bernd

Danke für den Hinweis. Bei meinem fehlt leider der Tragegriff und dei Abdeckung vom Cassettenfach. Aber dafür hab ich die sagenhafte Summe von einem Euro ( 1€) bezahlt. Das Teac läuft und an der Anlage macht es auch eine recht gute Figur. Die Mackenam am Gehäuse bekomm ich wieder hin. Das da hier und da mal ein kleiner Katscher ist stört bei einem Portablen Gerät nicht so arg- War ja für den harten Einsatz gebaut. Aber sonnst sieht alles gut aus. Hatte mal den oberen Deckel ab weil es nur vor und zurück Gespult hat. Da ist innen nur der Riehmen vom Zählwerk hin, alles andere sah gut aus. Das er nicht abgespielt hat lag an zwei der sechs Batterieen. Die wahren lehr. Mit vollen Satz läuft's richtig gut. Ich denk mal das ich da heut morgen richtig Schwein hatte

Wolfgang

PS. Hat 5kg Lebendgewicht die kleine