Autor Thema: Controletti - wieder ein neues Mitglied  (Gelesen 1073 mal)

Offline controletti

  • User
  • *
  • Beiträge: 3
Controletti - wieder ein neues Mitglied
« am: 02. Mär. 2012, 21:45 »
Hallo, liebe Freunde der analogen Technik,

als neues Mitglied möchte ich mich kurz vorstellen: geboren wurde ich 1950 im schönen Frankenland lebe aber jetzt in Oberbayern. Mein Mitgliedsname hat etwas mit meiner beruflichen Tätigkeit zu tun.

Mein erstes batterigespeistes Tonbandgerät von Quelle bekam ich mit 14, bin dann zu einem Telefunken Magnetofon 300 aufgestiegen und hab mich dann weiter mit Cassettengeräten beschäftigt. 1979 habe ich mir dann meine erste "richtige" Tonbandmaschine geleistet, eine TEAC X-10. Parallel dazu gab es dann mehrere hochwertigere Cassettendecks, von den bis heute nur noch das Technics RS-B100 überlebt hat. Kürzlich bekam ich noch ein Technics RS-B305. Abgerundet wird mein HiFi-Park durch einen Hitachi-Receiver SR-604 und einen Technics-Verstärker SU-V303.
 
In den letzten Jahren habe ich mich nur noch mit Computern beschäftigt und meine analogen Geräte im Keller langsam verstauben lassen. Und nun hat mich plötzlich mein altes Hobby wieder gepackt. Das Tonband und das Cassettendeck waren in einem erbärmlichen Zustand. Aber mit viel Liebe und Zeit habe ich sie restauriert und wieder zum Laufen gebracht. Bei der Gelegenheit bin ich auch auf dieses Forum gestoßen und habe mir als Gast viele wertvolle Informationen geholt. Dafür möchte ich all denen danken, die Ihr Wissen an Leute wie mich weitergegeben haben.

Während ich diese Zeilen schreibe läuft im Hintergrund meine TEAC  mit meiner Lieblingsmusik (traditionelle Country-Musik) auf einem Maxell UD XL 35-180B, das ich 1979 bespielt habe. Ich war überrascht, dass die Wiedergabe von diesem Band noch gut ist. Und auch meine anderen Maxell-Bänder aus den 1980ern bereiten mir bis jetzt keine Probleme. Im Gegensatz zu meinem TEAC Test-Tape, das nur noch schwarz-braune Beläge auf allen Teilen hinterlässt. Aber hier habe ich ja glücklicherweise den Tonstudiobedarf  Bluthard kennen gelernt, der mich mit neuen Einmessbändern versorgt hat.

Ich freue mich, dass das Hobby "Tonband" noch nicht ausgestorben ist und werde versuchen, mich aktiv an diesem Forum zu beteilgen (sofern ich etwas Brauchbares beitragen kann).

Herzliche Grüße

Controletti


Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Controletti - wieder ein neues Mitglied
« Antwort #1 am: 03. Mär. 2012, 20:07 »
Herzlich Willkommen im Forum :D!
Maxell-Bänder waren wahrscheinlich die besten, die je erzeugt wurden, obwohl ich schon einige Scotch und BASF-Bänder hatte, die auch nach 50 Jahren einwandfrei abzuspielen waren.

Soundy