Autor Thema: Bezugsband für Akai GX-260D  (Gelesen 1947 mal)

Offline der_tommy

  • User
  • *
  • Beiträge: 23
Bezugsband für Akai GX-260D
« am: 20. Jan. 2011, 08:54 »
Hallo,

ich habe neuerdings eine GX-260D, welche ich mit Hilfe des Bandmaschinenforums schon wieder einigermaßen in Form gebracht habe.
Um das ganze auf sicherere Füße zu stellen möchte ich die Maschine mit einem Bezugsband richtig einmessen. Und hier gehen meine Probleme los - welches Band mit welchem Pegel wäre das Richtige für die Akai  ???
Im SM steht mal gerade etwas von 19-er Geschwindigkeit und 250 Hz. Es fehlen aber die Angaben zum Magnetfluss. Zur Auswahl hätte ich jetzt die Bluthard-Bänder MB 02-2 mit 320 nWb/m = +2,14dB, 1000 Hz, auch als +4dB-Band bezeichnet und das MB 02-3 mit 250 nWb/m = 0dB, 1000 Hz.
Vom Gefühl her würde ich zum 320-er greifen, da die Maschine auch bei 0VU auf +4dB eingestellt wird. Aber Fühlen und Glauben ist ja nun mal nicht Wissen...
Wie und mit welchem Bezugsband habt ihr euere 260-er Akai eingemessen?

Viele Grüße

der tommy.

Offline gyrator

  • User
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Bezugsband für Akai GX-260D
« Antwort #1 am: 20. Jan. 2011, 15:38 »
Hi tommy!

Die Akai wird wahrscheinlich auf 250 nWb/m, also 500 nWb/m für Vollaussteuerung abgeglichen oder abzugleichen sein. Damit wäre eine Korrektur bei Verwendung auf Bluthards 320 nWb/m auszurechnen. Dies ist sehr einfach möglich.
Ohne Umrechnung wäre das 250nWb/m Band das richtige.

Thomas

Offline der_tommy

  • User
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Bezugsband für Akai GX-260D
« Antwort #2 am: 20. Jan. 2011, 17:50 »
Hallo Thomas,

danke für den Hinweis.
Das mit der Umrechnerei verstehe ich noch nicht ganz. Könntest Du mir einen Tip geben wo ich etwas darüber erfahren (z.B. nachlesen) kann?

Im Netz bin ich auch auf diesen Anbieter von Bezugsbändern gestoßen:  http://pievox.de/Pegel.htm
Kann jemand von euch etwas dazu sagen? Das Ganze klingt erst einmal genau so seriös wie H. Bluthard.

Viele Grüße

der tommy.

PS: Das mit der Umrechnerei hat sich erledigt, der Dreisatz ist mein Freund...
« Letzte Änderung: 21. Jan. 2011, 11:53 von der_tommy »