Autor Thema: Bin neu hier  (Gelesen 1274 mal)

Offline peter999

  • User
  • *
  • Beiträge: 4
Bin neu hier
« am: 18. Jun. 2010, 11:48 »
Hallo,
ich bin ein 54 Jahre alter Franke, geboren in Unterfranken, zwangsverschleppt nach Mittelfranken.... :D

Ich habe seit über 30 Jahren Tonband- und Cassettengeräte. Aktuell habe ich die Akai GX-95MKII Kassettenmaschine und das Akai-GX-646 als Bandmaschine. Zusätzlich habe ich noch ein A.D.R.E.S Rauschunterdrückungssystem von Toshiba (AD-15), eine echte Rarität. Alle drei erfreuen sich guter Gesundheit und Funktion.

Ansonsten bin ich mehr auf Digital umgeschwenkt 8)

Ich benutze ein altes Sony MiniDisk Gerät JE 520 als Analog- Digital Wandler, um meine alten Sachen auch auf den PC zu bringen (per optischer Verbindung), das hat den großen Vorteil, dass man kein Brummen von der HIFI-Anlage auf den Line-In vom PC überträgt und den Pegel optimal auf den PC bringt, denn die Aussteuerung läuft direkt über den Sony. Und die Digitalwandlung ist beim Sony Spitze. Als Soundkarte habe ich die PCIe Soundblaster XFI mit entsprechenden Digitaleingängen. Als Programm habe ich das Magix Audia Cleaning Lab 16, das funktioniert einwandfrei, um die alten Aufnahmen ein wenig aufzupeppen..

Als Anlage nutze ich einen Denon AVR-3808A und die Lautsprecher von Nubert (NuVero 14(2), Nuvero 11(2), NuVero 7(1) und NuVero 5(2) zusammen mit einem Nubert SubWoofer AW-900).
Analog hängt noch ein Sony PSX-65 Schallplattenspieler über einen NAD-PP2 MM/MD Umsetzer an der Anlage. Meine beiden Tonabnehmer (Satin MD 117-NZ und Orthofon MC 20 MK II) klingen trotz Ihres Alters noch absolut top.
Neben BluRay und DVD sind noch zwei Dreamboxen als Sat-Empfänger am AVR.

Leider kommt in den letzen Jahren das Hobby zu kurz, man kann klagen, muss aber nicht... ;)

Gruß aus Franken,
Peter
Gruß aus Franken
(Frei statt Bayern)
Peter

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Bin neu hier
« Antwort #1 am: 22. Jun. 2010, 17:40 »
Hallo Peter aus den schönen Frankenland!

Auch wenn es schon einige Tage her ist (und Du Dich vielleicht über ein ausbleibendes Echo gewundert hast),
möchte ich Dich hier und jetzt ganz herzlich im Forum1 begrüßen.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freunde mit Deinen Senkelmännern (TB und CR). Und wenn Du Fragen hast, dann
her damit. Sie werden hier (oder ggf. im Forum2 - wozu eine separate Anmeldung erfoderlich ist) hoffentlich be-
antwortet.

Es gibt einige Parallelen in Sachen PC-Digitalisierung:
Ich benutze auch ein MAGIX Cleaning Lab, wenn auch etwas älter (reicht für meine Zwecke)
Als A/D-Wandler benutze ich ein CANOPUS ADVC110.
Das Signal kommt von vom Band über ein UHER 24 (22) special (je nach Spurlage), von CC über ein REVOX B710MKII
und von Platte via NAD-PP1 über ein Philips AF877 Riementriebler.

Im Wohnzimmer werden die Tonbänder/CC über eine Mehrband-NR geführt (z. Zt. Tandberg TD20A, ASC AS2000/AS3000).
Die NR gab es nie im Handel, ist aber Europaweit patentiert und arbeitet unauffällig und ohne Verfälschungen der Quelle.
Alle weiteren Anlagen-Komponenten sind aus der M-Serie von MYRYAD (MT100, MI120, MA120, MA500, MCD600, MDV200
und MDP500). Die LS im Musikzimmer kommen von B&W (4x 705, je 1x HTM7 und ASW700), im Wohnzimmer von der B&W-
Tochter SOLID (System Ovale) und ein Plattenlaufwerk von Scheu (Premier) mit System Benz MC-Scheu über ein PrePre von
Dr. Feickert.

In Sachen BlueRay verweigere ich mich (schaue ohnehin wenig DVD oder TV) und die Dreamboxen stehen darum im Verhältnis
Preis zu TV_sehen ganz schlecht da. Da tut´s ein "normaler" Digital-Twinreceiver auch, zumal das Bild von einem Philips 43cm-
Röhren-TV kommt. Es gibt zwar einen Beamer, aber der ist zu 99% kommerziellen Präsentationen vorbehalten...

Viele Grüße aus Hannover
Wolfgang