Autor Thema: Uher Stereomix 500  (Gelesen 6261 mal)

Offline Wolfgang2

  • User
  • *
  • Beiträge: 273
Uher Stereomix 500
« am: 10. Okt. 2009, 23:33 »
Hallo
Ich hab ein Mischpult von Uher und möchte es mit einem Netzteil betreiben. Netzteile hab ich noch reichlich rumliegen die ich benutzen kann bis ich ein Originales bekomm. Im Netz hab ich eins gefunden, aber 50€!!!!!!! sind mir zuviel. Gibt es ein Bild der Kabelbelegung des Originalkabels damit ich eins von denen die ich in meiner Kramkiste hab zweckentfremden kann.

Wolfgang

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #1 am: 11. Okt. 2009, 10:21 »
Hallo Wolfgang!

Das passende Netzteil von UHER ist das Z131 (auch passend für die CR-Baureihe).
Das passende Verbindungskabel ist das K638. Die Belegung habe ich vor einigen
Tagen in diesem Forum gepostet (unter der Rubrik Cassettendecks, Beitrag über
CR-240). Es ist sehr leicht selbst herzustellen (ich habe mir 4 davon angefertigt,
da ich mehrere CR-124 und ebenfalls ein Mix 500 habe. NT hatte ich genügend,
aber nur 1 Verbindungskabel).

Es werden aber auch immer wieder Z131 bei 3-2-1 für weniger Geld versteigert.
Vielleicht brauchst Du einfach etwas mehr Geduld. Dann klappt es bestimmt auch
mit einem orginal NT. Das Ersatz-NT sollte stabilisiert und gut gesiebt sein, sonst
könnten die Aufnahmen "verbrummt" ausfallen.

Falls Du einen Schaltplan zum Mix 500 benötigst, dann schick´ mir ´ne PM.
Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Mischpult.

Viele Grüße von Deinem "Namensvetter"
Wolfgang

PS.: Ich habe insges. 3 UHER-Mischpulte (A 121 Mix-5; A 124 Mix 500; A 126 Mix 700). Wobei ich
das Mix-5 ca. 1965 neu gekauft habe...

Offline Wolfgang2

  • User
  • *
  • Beiträge: 273
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #2 am: 11. Okt. 2009, 10:35 »
Hallo
Danke für die schnelle Antwort. an dem schaltplan wär ich Interessiert. Wär nett wenn du mir den per Mail zu kommen läßt. Welche Spannung liefert das original Netzteil ? Im Moment hab ich eine Blockbatterie drinn, die aber mal wieder leer ist weil das Sch....ding kein Lämpchen hat. Ich wollte mir gleich vom Flohmarkt ein Laptopnetzteil mit bringen. Die müßten ja davür reichen wenn die Spannung stimmt.

Wolfgang

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #3 am: 11. Okt. 2009, 14:32 »
Hallo Wolfgang!

Ich schicke Dir den Plan per mail zu (habe Deine mail-Adresse hier "gefunden").

Aber vorab noch ein paar Bemerkungen:
Richtig ist, daß daß NT Z131 für das Mix-500 zu verwenden ist (siehe Anwen-
dungsbeispiel in der mail). Es ist aber nicht das ursprüngliche Orginal-NT (wie
ich gerade gesehen habe)! Sorry, aber ich muß gestehen, daß ich das Mix-500
schon längere Zeit nicht mehr in den Fingern hatte.
Das "richtige" NT hat die Bezeichnung N210 (was von der UHER-Terminologie ab
weicht). Auch davon schicke ich ein Bild mit. Da kannst Du Spannung und Auslegung
ablesen.

Viel Erfolg und noch einen schönen Sonntag
Grüße
Wolfgang

PS.: Falls Du auch die BDA haben willlst (und zeitgenössische Prospekte)...
« Letzte Änderung: 11. Okt. 2009, 14:40 von cisumgolana »

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #4 am: 13. Okt. 2009, 08:30 »
Hallo Wolfgang!

Ist das mail nicht angekommen?

Eine Gut-(Schlecht-)Meldung steht noch aus...

Grüße
Wolfgang

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #5 am: 19. Okt. 2009, 19:52 »
...und für eine kurze Rückmeldung fehlt plötzlich die Zeit???
Vielen Dank auch...

Offline kampfi

  • User
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #6 am: 19. Jul. 2010, 21:11 »
ja, so schnell ist man neu hier im forum ;)
ist wirklich angenehm hier, ich habe vor kurzem von meinem opa (rechtmäßiger besitzer)das  Uher StereoMix 500 A124 bekommen, schöne alte technik mit der sogar ich als junger amateurfunker noch was anfangen kann.
Jap genau ich habe ein paar kleine Probleme mit dem Guten teil, wobei mir das Handbuch bzw. der Plan weiter helfen würde, thx im vorraus.

Zu eurem Problem mit dem Ladegerät  :D ich habe 2 4,5Volt Baterien genommen, gibt zusammen ja 9  8) und einfach in nen gehäuse, ich kann an das Uher ja ne Baterie anschliesen, und die beiden haben mir nun schon knapp 150 Betriebsstunden ohne ausfall erlaubt.

wäre dir wirklich über den plan sehr dankbar cisumgolana.
von mir kommt sicher uch ne rückmeldung.

MfG
Dennis aka. Kampfi
 

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #7 am: 20. Jul. 2010, 08:43 »
Hallo Dennis!

Herzlich willkommen im Tonbandforum.

Eine BDA für Dein "geerbtes" Mix-500 findest Du hier:
http://download.magnetofon.de//index.php?&direction=0&order=&directory=Geraete/U/Uher
Dazu mußt Du Dich dort separat anmelden, um die pdf-Datei herunterladen zu können.

Um Dir den gewünschten Schaltplan zukommen zu lassen, bräuchte ich Deine mail-Adresse
(bitte nicht hier angeben, sondern schick´ mir eine PM mit der mail-Adresse).

Falls die Unterlagen nicht ausreichen sollten um das Mix-500 zu fixen, dann stelle hier Deine
Fragen (oder im Tonband Forum 2). Dann wird Dir bestimmt geholfen...

Grüße
Wolfgang

Offline cisumgolana

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 379
Re: Uher Stereomix 500
« Antwort #8 am: 20. Jul. 2010, 11:34 »
Hallo Dennis!

Der Plan ist bereits auf dem Weg zu Dir...

Hier ein Bild von einer Anwendung, wo das Mix-500 zum Einsatz kommt.
Alle UHER-Vollspur-TB haben außer dem(n) Mikro-Eingang -(Eingängen)
nur einen Mixer-Eingang. Tonsignale (Radio, TB, Plattenspieler) müssen
zwingend über ein Mischpult geführt werden.

Gruß
Wolfgang