Autor Thema: Wie macht Ihr das?  (Gelesen 4330 mal)

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« am: 02. Aug. 2004, 01:40 »
Ich bin nun schon seit einiger Zeit eifriger Leser dieses Forums. Manche Tips haben mir schon genützt. Sehr interessant finde ich beispielsweise die geschichtlichen Anmerkungen. Ich will mal so sagen: Ich ziehe wirklich meinen Hut vor den Machern dieses Forums. Es muß ja ein ziemlicher zeitlicher Aufwand sein, das hier alles zu betreuen. Da frage ich mich- wie macht Ihr das? Ich meine, ich gehe auch ganz normal arbeiten...naja so ganz normal nicht, ich arbeite Vollkonti in einer großen Leverkusener Chemiefirma, habe als Haupthobby meine Familie, sogar meine Frau ist eine echte Perle, und versteht, was ich hier so treibe. Aber soviel Zeit kann ich nicht in diese Liebhaberei investieren, die habe ich einfach nicht. Aber so in 10 Jahren bin ich zu Hause, dann könnte ich mich intensiver um meine Geräte kümmern- falls dann nicht die letzten Tonbandgeräte in Museen verschwunden sind.

Schöne Woche Euch allen-Jörg.

Offline TBS-47-AUDIOCLUB

  • User
  • *
  • Beiträge: 552
    • Amateurtonklub
Wie macht Ihr das?
« Antwort #1 am: 02. Aug. 2004, 07:27 »
Hallo "alter_hase2001",



darf ich Dich - sozusagen rückwirkend - auch von mir herzlich in diesem Forum begrüßen!? - Wenn Du Fragen oder Probleme hast, solltest Du nicht zögern, sie hier in diesem Forum zu stellen.



Auch ich staune schon manchmal, wie eifrig hier zu den Themen Stellung bezogen wird... es sind doch sicher nicht nur Rentner, wie ich, hier im Forum??? :wink:



Gruß, Euer Gunther
TBS-47-AUDIOCLUB, die besten Hörmagazine weit und breit!
INFO: http://www.tbs-47-audioclub.de.vu
FORUM: http://tbs-47-audioclub.homesites.de/

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #2 am: 02. Aug. 2004, 13:15 »
Hallo Jörg,

ich habe aus der Not eine Tugend gemacht. Ich wurde 2002 Arbeitslos und hatte keine guten Aussichten auf einen neuen Job. Außerdem war ich in der Ausbildung zum Elektroinstallateurmeister. Ich habe dann kurzerhand verschiedene Gewerbe angemeldet und damit mein Geld verdient.

Nach der bestandenen Meisterprüfung wurden die einzelnen Gewerbescheine abgemeldet und ich bin seit dem als Elektriker selbständig. Da ich eine ausgesprochen Faule Sau bin, mache ich nur die Arbeiten, die mir Spaß machen. Das hat zur Folge, daß ich zwar genug Geld verdiene, meine Frau arbeitet auch, aber auf der anderen Seite relativ viel Zeit habe. Dem steht allerdings entgegen, daß ich dennoch eine 40 bis 55 Stunden Woche habe. Ich arbeite halt auch schon mal Sonntags, wenn andere gerade Frühstücken. Ein kleiner Kundenkreis, der aber ohne gemurre die Rechnungen bezahlt, macht dies möglich. Meine Werkstatt ist nur 200 Meter von der Wohnung entfernt, so daß ich keine unnötige Zeit für den Weg zur Arbeit oder nach Hause verplemmpern muß. Ich möchte meine derzeitige Situation nach möglichkeit bis ins Alter retten, da ein solches Leben einfach genial ist. In meinen Augen zumindest. Ich verdiene genug, habe eine Freie Zeiteinteilung und sehr viel Spaß. Das hat zwar auch viel Geld und Fleiß gefordert, aber wenn ich so weiter machen kann, dann hat es sich gelohnt.

Dennoch fehlt mir die Zeit mich so sehr um meine Hobby`s, Bandgeräte sind es ja nicht alleine, zu kümmern, wie ich es gerne möchte.

Nachteil ist dabei allerdings auch, daß ich einen Kunden habe, wo ich auch schon mal mitten in der Nacht raus muß. Großmetzgerei. Aber das gleicht sich alles aus.

Hier sind aber auch viele Leute unterwegs, die vom Büro aus bei Leerlauf schon mal ins Netz kommen.

Gruß Thomas

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #3 am: 02. Aug. 2004, 14:27 »
Hallo Jörg, Gunther, Thomas und alle anderen, die's interessiert!



Meine Beteiligung am Forum ist tatsächlich sehr zeitintensiv. Hätte ich einen 'normalen' 8-Stunden-Job, ginge das auch nicht. Ich bin zwar angestellt, laut Arbeitsvertrag in Vollzeit, aber das ist nur eine Formsache. Die Realität sieht anders aus. Ich habe bestimmte Projekte (EDV-Programmierung) zu bestimmten Terminen fertigzustellen. Wann und wo ich das mache, und wieviel Zeit ich dafür brauche, ist meine Sache. Daher kann ich jederzeit zwischendurch ins Internet gehen und mich ums Forum kümmern.



Rentner bin ich noch nicht, und wenn es einmal so weit ist, werde ich trotzdem noch Geld verdienen müssen. Ich war nämlich jahrelang selbständig und habe, jung und übermütig, an alles andere gedacht, nur nicht an die Rente. Dementsprechend klein wird diese ausfallen. (Hinweis für Thomas: mache nicht den selben Fehler!). Aber da mir meine Tätigkeit immer noch einigermaßen Spaß macht, kann ich mit dieser Aussicht leben.



Ein anderer Punkt ist das Hobby. Forums-Angelegenheiten sind irgendwie terminbezogen, ein Beitrag sollte beantwortet werden, solange er aktuell ist und nicht erst nach zwei Wochen. Also bleiben andere Sachen oft liegen. Geräte mit kleinen Fehlern bleiben stehen und stauben ein, statt instandgesetzt zu werden. Bänder und Platten, die sortiert werden müssen, bleiben lange unbearbeitet liegen. Vor zwei Wochen habe ich meine Anlage neu aufgebaut, recht kompliziert mit Mischpult, zwei Plattenspielern und sechs Bandgeräten. Zum Anschluß von Verstärker und Boxen bin ich an dem Tag nicht mehr gekommen. Also höre ich seitdem Musik nur über Kopfhörer! Allerdings steht noch eine betriebsbereite Kompaktanlage hier, für die Platte zwischendurch... :wink:



Darunter müssen manchmal auch diejenigen unter euch leiden, denen ich Scans o.ä. zugesagt habe. Auch da muß ich manches immer wieder verschieben, weil es zeitlich einfach nicht so schnell wie geplant zu schaffen ist. Ich bitte die Betroffenen um Verständnis, ihr könnt euch aber drauf verlassen, daß alles kommt und nichts vergessen wird. Nur, das "Tagesgeschäft" hat eben Vorrang.



Im übrigen danke ich Dir, Jörg, für Deine positive Bewertung des Forums! Unsere 'Aktiven' sind eine hochkarätige Mischung von Interessierten und Fachleuten des verschiedensten Aspekte unseres Hobbys, und alles geht friedlich zu. Gerade das letztgenannte ist in Foren nicht immer selbstverständlich, und ein entscheidender Grund dafür, sich hier wohlzufühlen. Weiter so!



Band ab - Band läuft

Wolfgang

Offline michaN.

  • User
  • *
  • Beiträge: 184
Wie macht Ihr das?
« Antwort #4 am: 02. Aug. 2004, 17:51 »
hallo, jörg, und alle anderen!



auch ich habe leider viel zuwenig zeit mich mit den schönen, alten kisten zu beschäftigen! wolfgang hat recht: ein so angenehmes forum mit einem so angenehmen umgangston ist leider selten zu finden heutzutage! ich bin auch erst seit kurzer zeit dabei, aber unter soviel tonbandirren fühle ich mich gut aufgehoben! absolut kompetente leute und liebhaber! so eine seite sucht im internett ihres gleichen!!



liebe grüße

michael

Offline michaN.

  • User
  • *
  • Beiträge: 184
Wie macht Ihr das?
« Antwort #5 am: 02. Aug. 2004, 17:54 »
ich glaube ich habe wolfgangs tastatur auf dem gewissen; klicke bloß nicht www.pickelfrei.de an...!

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #6 am: 02. Aug. 2004, 18:14 »
Hallo Micha,



in www.pickelfrei.de bin ich nach dem ersten Mal nicht wieder gewesen. Sonst würde mein Zeitplan ja völlig durcheinanderkommen. Meine diesbezügliche Empfehlung kann ich nur wiederholen: absolute Spitze!



Band ab - Band läuft

Wolfgang

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #7 am: 05. Aug. 2004, 16:12 »
Danke, daß Ihr alle so bereitwillig geantwortet habt! Ja wenn das so ist...da muß ich mir kein schlechtes Gewissen machen, wg. des Zeitmangels. Und ich dachte schon beinahe, ich wäre der schlechtere Tonbandverrückte.

Gruß an alle- Jörg.

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #8 am: 05. Aug. 2004, 16:16 »
Gut oder schlecht? Gibt's in dem Zusammenhang nicht.



Jedenfalls sehe ich das so.



Gruß, Wolfgang

Offline gxakai2002

  • User
  • *
  • Beiträge: 289
    • http://www.akai-rock-n-roll-oldies.de
Einfach machen
« Antwort #9 am: 06. Aug. 2004, 19:40 »
Lieber Jörg,

 

auch ich wurde in die Rente durch Krankheit gezwungen.

Deswegen konnte ich mein Hobby noch intensiver aufleben lassen.

Beim normalen Familien  - Leben habe ich mein Tonbandhobby und der R'n'R Musik, mit meiner Freizeit verbinden können.

Weist Du ob Du in zehn Jahren noch so fit bist? Wenn du dann die guten Wurzeln der Radieschen von unten siehst ist es zu Spät.

Denn Du kennst nicht die Blumen die da duften, Du kanntest nur Arbeiten, Du kanntest nur schuften und liegst dann auf der Bare und denkst voller Not, kaputt Gebrassellt Du Idiot.

Gruß

Hermann



Band ab  Band läuft

mit Hey Little Girl von Dee Clark

von Ted Herold in Deutsch gesungen. Tittel klau.:wink:
keep on rockin.
Musik hören, ist besser wie alles zu verstehen.

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #10 am: 07. Aug. 2004, 18:20 »
Hallo Hermann!

Naja, Rentner bin ich noch nicht, aber so Gott will, werde ich sicher ein eher rastloser Rentner-naja ist noch ne Weile hin.

Vor etwa zwei Jahren hatte ich die verrückte Idee, mir nochmal ein Tonbandgerät zuzulegen. Um eine Leidenschaft aus den Jugendtagen wieder aufleben zu lassen. Ich bin da ziemlich blauäugig rangegangen. Eigentlich wollte ich nur ein schönes Gerät haben, daß auch funktioniert. Hier mal ne Aufnahme machen, da mal ein Band von Bekannten ausleihen. Ich wollte die Geräte nicht sammeln, und bin auch kein übermäßiger Bastelfreak. Und außerdem habe ich auch noch andere Interessen, die ein Großteil meiner Freizeit in Anspruch nehmen. Ich fotografiere gerne und viel, ich befasse mich ausgiebig mit deutscher Eisenbahngeschichte. Wie dem auch sei, ich habe damals nicht bedacht, daß es zwar Unmengen von Tonbandgeräten gibt, die aber (häufig) ein stattliches Alter auf dem Buckel haben, und deswegen in entsprechendem Zustand sind. Zustände, die mich öfter an den Rand meiner Möglichkeiten gebracht haben. Ich bin sehr an dieser Technik interessiert, ich halte sie nach wie vor für eine sehr gute. Wie ich sowieso dafür plädiere, nicht alles zu digitalisieren. Ein gerüttelt Maß an analoger Technik sozusagen in vernünftiger Mischung mit den heutigen digitalen Möglichkeiten- das wärs!

Was wollte ich sagen? Ich werde noch eine Weile weitersuchen, vielleicht finde ich ja noch DAS Gerät, das zu mir paßt. Im Moment benutze ich eine 4416, aber eigentlich ist mir das Teil zu groß. Wies auch kommt, ich bleibe den Senkeln sicher treu, und wer weiß, vielleicht findet sich ja hier und da noch ein Fitzelchen mehr Zeit, dann kann ich auch an dieser "Front" aktiver werden.

Schönes Wochenende- Jörg.

Offline TBS-47-AUDIOCLUB

  • User
  • *
  • Beiträge: 552
    • Amateurtonklub
Wie macht Ihr das?
« Antwort #11 am: 08. Aug. 2004, 06:16 »
:D Guten Morgen!

Zitat von: alter_hase2001
Ich fotografiere gerne und viel, ich befasse mich ausgiebig mit deutscher Eisenbahngeschichte.




Das paßt ja gut: Wir planen einen Tonbeitrag über die Anfänge der dt. Eisenbahn zu erstellen. - Kannst Du uns diesbezüglich mit Unterlagen o.ä. aushelfen?



Es grüßt Dich/Euch, Euer Gunther
TBS-47-AUDIOCLUB, die besten Hörmagazine weit und breit!
INFO: http://www.tbs-47-audioclub.de.vu
FORUM: http://tbs-47-audioclub.homesites.de/

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #12 am: 08. Aug. 2004, 09:55 »
Hallo Gunther!



Es gibt ein Problem. Ich habe ab kommenden Freitag Urlaub, und wenn der vorbei ist, dann muß ich wegen eines gesundheitlichen Problems für (hoffentlich) kurze Zeit ins Krankenhaus. Ich stehe also vor Mitte Oktober nicht zur Verfügung. Wenn Du bis dahin Zeit hast?Außerdem müßtest Du ein wenig präzisieren, woran genau Du Interesse hast. Lokomotiven?Strecken?Wagenmaterial?

Alles klar?

Schönen Sonntag

Jörg.

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #13 am: 08. Aug. 2004, 11:14 »
Noch ein Nachtrag:

Die deutsche Eisenbahngeschichte ist sicher ein unheimlich weites Feld. Ich würde mir da Einzelgebiete heraussuchen, die auch interessant für andere sind. Wie wärs zum Beispiel mit der Geschichte von William Wilson, dem ersten deutschen Lokfüher?

Bloß mal so als Anregung.

Jörg.

Da das aber eigentlich nicht in dieses Forum gehört, kannst Du mich ja privat anmailen.

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #14 am: 08. Aug. 2004, 13:54 »
Hallo Jörg,



also müssen wir auf unseren "Alten Hasen" eine Weile verzichten. Schon jetzt (eh ich's vielleicht vergesse) wünsche ich Dir einen erholsamen Urlaub und danach gute Genesung.



Viele Grüße

Wolfgang

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #15 am: 08. Aug. 2004, 13:57 »
Hallo Gunther,



zwar habe auch ich etwas Literatur zur Eisenbahngeschichte, doch mein Scanner streikt zur Zeit.



Hast Du schon versucht, über Google an Informationen zu kommen?



Gruß, Wolfgang

Offline TBS-47-AUDIOCLUB

  • User
  • *
  • Beiträge: 552
    • Amateurtonklub
Wie macht Ihr das?
« Antwort #16 am: 08. Aug. 2004, 14:38 »
:D  Halloooo...

vielen Dank Euch allen!!! - Ich habe jetzt schon einige "eindeutige" Angebote per Mail bekommen... ich glaube, Wolfgang, damit hat sich Google erübrigt. - Ich bin von Euch überwältigt!!! :oops:



Herzliche Grüße (es macht Spaß in diesem Forum...) Euer TA  Gunther
TBS-47-AUDIOCLUB, die besten Hörmagazine weit und breit!
INFO: http://www.tbs-47-audioclub.de.vu
FORUM: http://tbs-47-audioclub.homesites.de/

alter_hase2001

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #17 am: 08. Aug. 2004, 15:10 »
Danke für die netten Urlaubs-und Genesungswünsche! Aber es ist wirklich nur ein kleineres Problem, keine Sorge, ich komme wieder!

Jörg.

Anonymous

  • Gast
Wie macht Ihr das?
« Antwort #18 am: 09. Aug. 2004, 01:11 »
Hallo Gunther,



so soll es sein. Auch mir macht's hier im Forum viel Spaß, und die rege Beteiliging der letzten Zeit weist daraufhin, daß es vielen anderen ebenso geht.



Das ist ja auch kein Wunder. Es gibt schließlich einen Song über unser Forum, gesungen von Tina Turner. Bitte alle mitsingen: "We're simply the best, better than all the rest...". :D



Herzliche Grüße und einen angenehmen Start in die neue Woche!

Wolfgang