Autor Thema: Darstellung breiterer Bilder  (Gelesen 4057 mal)

Offline Kirunavaara

  • User
  • *
  • Beiträge: 86
Darstellung breiterer Bilder
« am: 01. Nov. 2008, 00:12 »
Fortsetzung der Diskussion von hier:

http://forum.magnetofon.de/index.php?topic=3617.msg25940

An den Ladezeiten ändert sich nichts, schließlich wird genau dieselbe Datei empfangen - nur die Darstellung browserseitig verkleinert.

Das Argument mit der Aufgeräumtheit ist berechtigt - aber sollten wir die Voraussetzungen nicht dem heutigen Standard angleichen? Ist hier noch jemand ernsthaft und regelmäßig mit Bildschirmbreiten <1024 unterwegs?

[url=http://forum2.magnetofon.de/bildupload/TDK_A_Vergleich_1.jpg][img width=600 height=207]http://forum2.magnetofon.de/bildupload/TDK_A_Vergleich_1.jpg[/img][/url]

Auweia, was ein Quellcode. Gibt man den als img-Tag innerhalb eines url-Tags ein, wobei beide auf die gleiche Datei verweisen, oder speichere ich mir das besser als Vorlage ab? Oder gibt es noch ein verstecktes Tag für klickbare Bilder?

Viele Grüße,
Martin.

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #1 am: 01. Nov. 2008, 00:34 »
Hallo Martin,

ein verstecktes Tag für klickbare Bilder gibt es nicht. Zumindest wüßte ich nichts davon. :)

Ich habe eine Vorlage in meinem Gehirn, die lautet: "Pfad für volle Größe" und danach den "Pfad für die kleine Größe" und alles in dem bestimmten Syntax-Gewand :lol: :lol: :lol: weiß ich auswendig und denke mir gar nichts mehr dabei.

[url=http://Pfad für volle Größe][img]http://Pfad für kleine Größe[/img][/url]
"Volle Größe" - "Kleine Größe" - Hääää? ??? Was meine ich damit?
Na, wenn ich z.B. Bilder aus der Galerie verlinke. Darum habe ich das vorher mit den Ladezeiten erwähnt. Dort sind dann wirklich andere Datenmengen im Spiel. Schließlich gibt´s da Riesenbilder mit mehreren 100 KB Volumen.

Wenn man´s "quick & dirty" macht und die Bilder einfach drüben in Forum 2 auf den Server lädt, braucht man ja nur 2x den gleichen Speicherort hineinschreiben.

Naja, ob man die forenmäßige Größenbegrenzung der Bilder ändern sollte ("dem heutigen Standard angleichen"), ist mir eigentlich egal. Das sollten/müßten/könnten die Admins entscheiden. ;)

Viele Grüße,
Manuel
« Letzte Änderung: 01. Nov. 2008, 00:58 von Manuel »

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #2 am: 01. Nov. 2008, 00:54 »
Nachtrag:

Man kann mit dem "Zoomfaktor" ein wenig spielen, siehe hier:
[url=http://Pfad für volle Größe][img width=xxx height=yyy]http://Pfad für kleine Größe[/img][/url]
Wobei für xxx und yyy jeweils gültige Werte einzutragen sind. Aber die Forensoftware fügt diese Werte eigentlich immer selbsttätig ein...

Einen Versuch wert:
[img width=1024 height=768]Dies würde der wohl allgemeinen Mindestbildschirmauflösung entsprechen. (Sofern das hochgeladene Bild diese Größe hergibt.)
« Letzte Änderung: 01. Nov. 2008, 01:08 von Manuel »

Offline Kirunavaara

  • User
  • *
  • Beiträge: 86
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #3 am: 01. Nov. 2008, 08:51 »
Das habe ich auch probiert, einfach meinen Beitrag zu editieren und die Originalauflösung des Bildes, 800 x 277, einzutragen. Wurde von der Forumssoftware selbsttätig wieder auf 600 geschrumpft.

1024 Pixel breite Bilder einzustellen wäre nicht wirklich empfehlenswert, denn zusammen mit Rahmen und Avataren sprengt man da doch wieder die Bildschirmbreite von 1024 Pixeln.

800er Breite bei Bildern funktioniert zumindest "drüben" in Forum 2 ohne Rahmenüberschreitungen und Scrollbalken auf 1024er Bildschirmen.

/Martin.

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #4 am: 01. Nov. 2008, 09:37 »
Hallo Martin,

ja, habe ich mir schon gedacht, daß die Software die von Hand eingetragenen Auflösungswerte wieder verändert. Das ist aber standardmäßig von SMF nicht so voreingestellt, d.h. damals vor 3 Jahren müssen die damaligen Admins die Einstellungen diesbezüglich modifiziert haben.

Naja, das könnte man vielleicht wieder rückgängig machen. Mal sehen, was die Admins dazu meinen...

Viele Grüße,
Manuel

Offline kreiserdiver

  • Mod
  • *
  • Beiträge: 1578
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #5 am: 01. Nov. 2008, 19:56 »
Hallo !

Mal testen.

Gruß, Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline kreiserdiver

  • Mod
  • *
  • Beiträge: 1578
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #6 am: 01. Nov. 2008, 19:58 »
...so.

Hab's auf 1280 x 960 eingestellt.
Wird aber erst kelin angezeigt, wenn man drauf klickt, wird es groß.

Ist das OK ?

Gruß, Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline Matthes

  • User
  • *
  • Beiträge: 175
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #7 am: 01. Nov. 2008, 21:01 »
Hallo Ralf,

über den img-Befehl skaliert er auf die vollen 1280x960, natürlich unter Beibehaltung des originalen Seitenverhältnisses. Das folgende Bild hat eine Originalauflösung von 3008×2000 und wird von der Forensoftware auf 1280x851 skaliert. Das hat natürlich heftiges seitliches Scrollen zur Folge, da das Bild sich den Monitorplatz ja noch mit der Forenoberfläche teilen muß. Eine horizontale Höchstauflösung von 800 oder 1024 wäre mbMn vielleicht sinnvoller.



Gruß
Matthes
Ich höre meine Bänder mit:
Telefunken M15 (Radio Bremen), TASCAM 42B, Revox A-77 IV, TEAC A-2300SX, AIWA TP-50

Offline kreiserdiver

  • Mod
  • *
  • Beiträge: 1578
Re: Darstellung breiterer Bilder
« Antwort #8 am: 01. Nov. 2008, 21:09 »
... jau, dann mache ich 1024 x 768.

Gruß, Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?