Autor Thema: Zinkfraß bei eBay  (Gelesen 1996 mal)

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Zinkfraß bei eBay
« am: 12. Jul. 2008, 10:19 »
Hallo Freunde!

Dieses Gerät hier ist leider vom Zinkfraß befallen. Vor ein paar Tagen hat jemand für eine relativ hohe Summe den Artikel ersteigert und kurz darauf von seinem Rückgaberecht Gebrauch gemacht. Wie schon in der Artikelbeschreibung zu lesen, gibt´s Geräusche, sobald man das Gerät einschaltet.

http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonbandgeraet-TK-47-Anleitung-u-Zubehoer-Gebr_W0QQitemZ270254754363

Wer also einen Ersatzteilspender im Keller stehen hat - kein Problem, Zinkfraßteile einfach auswechseln. Wenn nicht - gut überlegen, ob man hierauf bieten möchte. Zinkfraß mit Ansage.

Viele Grüße,
Manuel

Offline grundig tk 240

  • User
  • *
  • Beiträge: 377
Re: Zinkfraß bei eBay
« Antwort #1 am: 12. Jul. 2008, 12:19 »
Hallo Manuel,

bist du sicher, dass die beschriebenen Störungen unbedingt auf Zinkfrass hinweisen ? Ich würde das jetzt nicht als alarmierende Anzeichen sehen. Ansonsten ein schönes Komplettpaket, es ist alles dabei. Das sind für mich wichtige Voraussetzungen, um es der Sammlung einzuverleiben. Werde ich allerdings nicht tun, diese Gerätetypen sind schon da.

Ansonsten ist der Verkäufer wenigstens so ehrlich und weist auf Störungen hin. Andere schreiben halt, sie hätten keine Ahnung, keine Spulen und was sonst noch alles. Und ein solches - absichtliches Verschweigen, selbst bei gezielter Nachfrage - halte ich für wesentlich schlimmer. Hatte gerade wieder so einen Patienten....dann lieber einen ehrlichen Gauner. Der ist mir tausendmal lieber.

Gruss
Thomas
Mit Röhren hören !

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Zinkfraß bei eBay
« Antwort #2 am: 12. Jul. 2008, 13:56 »
Hallo Thomas,

ganz sicher nicht, aber ich kenne die Spielchen bei den gewerblichen Anbietern. Habe allein dieses Jahr öfter schon genau solche Beobachtungen gemacht, in 2 Fällen habe ich dann die Sachen sogar ersteigert, weil mich ganz einfach interessiert hat, warum die Leute, die das Gerät zuerst vor ein paar Tagen ersteigert hatten, es wieder zurückschickten. Wenn damit alles in Ordnung gewesen wäre, gäbe es schließlich überhaupt keinen vernünftigen Grund, vom Kauf zurückzutreten.

In beiden Fällen war es eben Zinkfraß.

Und ich gehe jede Wette ein, daß es hier ganz genau so ist. Naja, wer weiß, vielleicht ersteigert ja jemand von uns das Teil hier, dann werden wir sehen, ob ich Recht hatte, oder nicht. Ich frage mich sowieso schon seit längerer Zeit, wer denn immer auf Grundig bietet. Hier im Forum jedenfalls interessieren sich dafür höchstens Du und ich. In Forum 2 sieht´s auch nicht viel anders aus. Aber innerhalb der großen schweigenden Masse scheint es ja doch sehr viele Grundig-Fans zu geben.

Gruß,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Zinkfraß bei eBay
« Antwort #3 am: 14. Sep. 2008, 21:22 »
Hallo,

http://cgi.ebay.de/Grundig-TK14-gut-erhalten-Anfang-der-60er-Jahre_W0QQitemZ220281311655QQcmdZViewItem?hash=item220281311655

Wie man - mit geübtem Blick - unschwer erkennen kann, ist das Zwischenrad für den schnellen Vorlauf vom Zinkfraß befallen. Es ist aufgequollen, man kann sehr schön die Musterung im Gummi erkennen, die vom Metallkorpus erzeugt wird, dann stößt das Rad mit seinen Kanten sowohl gegen die Motorriemenscheibe, als auch gegen den rechten Bandteller. Der Metallkern des Rades zeigt die typische Verfärbung und Risse, die Risse könnte man bei besserer Bildqualität noch viel deutlicher sehen.

Der Verkäufer ist aber ehrlich und sagt klipp und klar, daß das Zwischenrad kaputt ist. Es gibt also auch noch ehrliche Menschen bei eBay.

Viele Grüße,
Manuel