Autor Thema: Sammlerstücke ?!?  (Gelesen 3090 mal)

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Sammlerstücke ?!?
« am: 12. Jul. 2008, 10:11 »
Hallo Grundig-Sammler,

ist euch bestimmt schon aufgefallen:
http://cgi.ebay.de/Grundig-TK-23-4-Spur-Stereo-Tonbandgeraet_W0QQitemZ280245260118

Jaja, klar, der TK 23 ist natürlich kein Stereo-Gerät, aber mal von dem Riesenfehler in der Artikelbeschreibung abgesehen... hier wird schließlich von einem gut erhaltenen Sammlerstück gesprochen. Zugegeben, das Gehäuse und der Deckel sehen wirklich noch sehr gut aus, auch die Gummifüße unten sind toll erhalten, aber seht euch doch mal das Netzkabel an.

Na? ;)
Richtig, ist hier pechschwarz. Das original Netzkabel ist aber weiß/cremefarben. Was schließen wir daraus? Irgendein Depp hat das original Netzkabel ausgewechselt. Sammlerstück? Vergiß es! Erstens ist hier mindestens ein Teil (Netzkabel) nicht mehr im Originalzustand und wenn schon das Stromkabel ausgetauscht wurde - wer weiß, wieviel an dem Gerät noch herumgebastelt wurde.

Das Netzkabel und der Stecker sind von hoher Wichtigkeit, denn daran kann man unter anderem sehr schön die "a"-Version von der "k"-Version unterscheiden. Ein TK 23 ohne original Stromkabel ist ganz einfach völlig wertlos für einen Sammler. :(

Viele Grüße,
Manuel

Offline grundig tk 240

  • User
  • *
  • Beiträge: 377
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #1 am: 12. Jul. 2008, 12:12 »
Hallo Manuel,

ob ein TK 23L überhaupt unbedingt als Sammlerstück ausgewiesen werden kann, lassen wir mal dahingestellt. Es ist auf jeden Fall ein Muss für den Grundig-TB-Freund.

Dass ein schwarzes Netzkabel drangepfriemelt wurde ist zwar schade, aber kein K.O.- Argument, ein originales ist mit wenigen Handgriffen und unter Einsatz des Lötkolbens schnell wieder angelötet. Mein TK 17L hat auch kein originales Kabel mehr, als ich das Gerät bekam, war ein Kabelbruch direkt am Stecker (diesen Fall hatte ich schon bei einigen Grundigs !) zu beklagen. Darum auch keine Funktion. Gut für mich, so war das Gerät mit einem Euro auch nicht überbezahlt. In Ermangelung eines Originalkabels habe ich eines von einem Cassettenrecorder aus meinem Bestand drangebaut. Ich halte das immer noch für die bessere Alternative als einen klobigen Schukostecker an das O-Kabel dranzufummeln. Mittlerweile hätte ich wieder Originalkabel mit Stecker da, aber was soll´s.... es tut auch so.

Viel mehr würde mich mal interessieren, was das für ein schwarzer Punkt zwischen den Spulen auf der Abdeckplatte sein soll, zusätzliche Bohrung ? Sollte dieser Punkt nicht zu eliminieren sein, wäre das allerdings für mich ein K.O.- Kriterium !

Gruss
Thomas
Mit Röhren hören !

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #2 am: 12. Jul. 2008, 14:07 »
Hallo Thomas,

ja, genau, habe ich vergessen, zu schreiben, der schwarze Punkt ist mir natürlich ebenfalls sofort ins Auge gestochen.

Für andere Leute mit weniger hohen Ansprüchen mag es zwar noch okay sein, aber es geht eben um das Sammeln. Ein Sammler möchte das in bestmöglicher Qualität haben. Gerade bei so Massenware wie es ein TK 23 de Luxe ist. Da kann man schon abwarten und sich das Exemplar herauspicken, welches sich noch wirklich in einem sammelwürdigen Zustand befindet.

Viele Grüße,
Manuel

Offline grundig tk 240

  • User
  • *
  • Beiträge: 377
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #3 am: 12. Jul. 2008, 22:13 »
Hallo Manuel,

da hast du vollkommen Recht. Gerade bei TK 23 und Co. kann man beruhigt auf DAS Gerät warten, die Kisten sind auch heute noch so häufig, dass sich das Warten lohnt.

Bei anderen Herstellern ist es leider nicht möglich, auf das Gerät im Traumzustand zu warten. Mein Nordmende Titan z.B. habe ich gekauft ohne Ansprüche zu stellen. Ist einfach zu selten. Aber selbst im Hause Grundig gibt es solche Geräte, den TK 22 oder TK 64, um nur zwei zu nennen. Die kommen praktisch nie und da muss man halt nehmen, was kommt.

Also: weiter suchen.

Gruss
Thomas
Mit Röhren hören !

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #4 am: 05. Aug. 2008, 22:02 »
Hallo,

siehe hier ein Angebot eines Grundig TK 27 de Luxe:
http://cgi.ebay.de/Grundig-TK-27-de-Luxe-Stereo-Tonbandgeraet-Garantie-TOP_W0QQitemZ290250966965

Wir wissen ja, daß bei ca. 95 Prozent aller TK 27 die Aufnahmefunktion nicht gegeben ist, wegen dem unterdimensionierten Spurwahlschalter, der nach ca. 10 Jahren unweigerlich kaputt geht. Ob der Verkäufer das weiß und die Aufnahme getestet hat? Er lehnt sich als privater Anbieter ziemlich weit aus dem Fenster, wenn er sogar eine Garantie auf das Gerät gibt.

Aber nicht genug damit. Seht euch mal die Fotos an. Na? Richtig, das Grundig-Wappen auf der Tonkopfabdeckung fehlt!
"Gepflegtes und völlig intaktes Liebhaberstück" ?!? Haha, guter Witz, ich lach´ mich tot!

Und was soll das Geblubber mit dem Konzertlautsprecher? So ein Schmarren. Im TK 27 ist der standardmäßige Lautsprecher verbaut, wie er im TK 14, 17, 18, 19, 23 sowie in den Städtenamen-Baureihen ebenfallls vorkommt.

Noch eine Bemerkung zur EM 84 (magische Röhre): Hier muß schon ein Elko irgendwo in der Elektronik defekt sein, denn die auf dem Bild zu sehenden Balken sind eigentlich zu breit, wenn das Gerät sich im Wiedergabe-Modus befindet. Aber weil es sich hier ja um den TK 27 handelt, ist auch ein Defekt in eine der beiden Aufnahme-/Wiedergabe-Schiebekontakte möglich. Wahrscheinlich wird bei diesem "ach so topgepflegten Sammlerstück" es enorme Pegeldifferenzen zwischen den beiden Stereokanälen geben. :mrgreen:

Kurz und gut: Wer dieses Gerät bekommt, hat sich schon mal viel Arbeit ersteigert. Eine Generalüberholung scheint mir hier notwendig zu sein. Ist ja auch ganz normal bei einem über 40 Jahre alten Gerät. Erst danach, nach der Restauration, könnte daraus ein "Liebhaberstück" werden.

Viele Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #5 am: 28. Aug. 2008, 21:10 »
...und beim Anblick dieses TK 35 kann ich nur sagen:
Autsch!
Das tut weh.
Artikelnummer: 310078922722

Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #6 am: 28. Aug. 2008, 21:43 »
Das arme TK 35! Das ist eben "künstlerisch"  :lol:

Soundy

Offline hpm66127

  • User
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Sammlerstücke ?!?
« Antwort #7 am: 28. Aug. 2008, 22:41 »
Hallo,

wußte bisher nicht, dass Grundig auch bei LEGO produzieren ließ  ;)
Gruß

Hans-Peter