Autor Thema: Überteuerte Ware bei eBay  (Gelesen 37896 mal)

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #25 am: 03. Jul. 2008, 21:52 »
Seht mal da:

http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonbandgeraet_W0QQitemZ110267415651

Nicht einmal eine Abdeckhaube dabei, und will für diese Kiste 99 Euros haben. :lol:
Der Verkäufer weiß nicht einmal, wie das Gerät überhaupt heißt.

Na schön, "ca." 20 Tonbänder und ein Mikrofon sind zwar mit dabei, (kann offenbar nicht mal richtig bis 20 zählen...) aber das macht das Kraut auch nicht mehr fett. Es ist ferner damit zu rechnen, daß sowohl Ton- als auch Löschkopf entmagnetisiert werden müßten, weil der Verkäufer das Mikrofon auf die Tonkopfabdeckung gelegt hat. Das vom Mikrofon ausgehende Magnetfeld ist stark genug, um die Köpfe zu beeinflussen.

Noch ein Versuch...

...den hatten wir doch neulich schon mal:
http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonbandkoffer-TK-35-TK35-TOP_W0QQitemZ280242426522

Nein, das Gerät ist nun mal kein Sammlerstück. Die Tastenbeschriftung ist abgerissen, der seitliche Gitterbezug ist fleckig, die Innenseite vom Deckel sieht wüst aus, usw. Wie kann man da in der Artikelbeschreibung sagen, daß es "wie ein Vorführgerät aus dem Geschäft vor 50 Jahren" aussieht? Mannomann. Soll mal seine eigenen Bilder genau ansehen.

Und wie kommt es denn, daß der Riemensatz neu ist? Hat also schon jemand daran herumgebastelt! Daraus folgt --> Sammlerwert gleich Null. Grundig-Antriebsriemen gehen nicht kaputt, man muß sie nicht wechseln. Aber das geht in viele Hirne nicht hinein. Die meisten schreiben´s eh nur, um den Preis hochzutreiben, in den meisten Fällen wurde bestimmt gar nichts erneuert.

Sowohl der Startpreis von 99,- Euros als auch der Sofort-Kaufen-Preis von 499,- Euros ist nicht nur überzogen, sondern einfach nur lächerlich. Mein Rat: Streich Grundig durch, und stempel Revox drüber, dann bekommste das Geld, sonst nicht. :P

Gruß,
Manuel
« Letzte Änderung: 03. Jul. 2008, 22:18 von Manuel »

Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #26 am: 03. Jul. 2008, 22:34 »
Mein Rat: Streich Grundig durch, und stempel Revox drüber, dann bekommste das Geld, sonst nicht. :P

Gruß,
Manuel


Revox-Fans lassen sich damit nicht täuschen!!! :lol:

Soundy

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #27 am: 23. Jul. 2008, 22:39 »
Hier hat schon jemand meinen Revox-Rat befolgt:

http://cgi.ebay.de/GRUNDIG-GDM-313-Mikro-Sammlerstueck-1-A-Zustand-Revox_W0QQitemZ170243080781

Alles Revox, oder was?!?  :lol:
Zwar nur in der Überschrift und nicht in der Artikelbeschreibung, aber welchen Hintergedanken mag der Verkäufer wohl mit dem R-Wort verfolgt haben? Ach, und übrigens: Die Versandkosten sind ein Witz! Die kleine Mikrofonschatulle in einen passenden Versandkarton kostet bei DHL nur EUR 3,90, bei Hermes EUR 4,30. Wie der auf EUR 8,90 kommt, möchte ich auch mal erklärt bekommen.

Machen wir es in Zukunft doch gleich so:
"Biete 1 original Shamrock-Band für Revox-Bandmaschinen"
und setzen einen Sofort-Kaufen-Preis von 10 Euro pro Stück an.

Gruß,
Manuel

Offline grundig tk 240

  • User
  • *
  • Beiträge: 377
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #28 am: 24. Jul. 2008, 13:28 »
Hallo Manuel,

ganz einfach: Das Mikro wird in einem entsprechend grossen Karton geliefert. Als Füll- und Dämmaterial kommt eine Revox B77 rein.

Und der Zweck des R-Wortes dürfte klar sein: der Verkäufer hofft auf entsprechende "Kunden", die das R-Wort in die Suchleiste eintippen. Ob die allerdings mit einem GDM 313 etwas anfangen können ?

Gruss
Thomas

Mit Röhren hören !

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #29 am: 24. Jul. 2008, 19:25 »
Hallo,

den hatten wir neulich schon mal, :D, jetzt im zweiten Anlauf hat er mehr als nur 1 Bild gemacht und auch den Preis stark reduziert. Ist aber immer noch zu teuer. Kein Mensch gibt 50,- DM für so ein Gerät aus. Realistisch wären 10 Euro und das ist eigentlich immer noch zu viel, weil kein Zubehör dabei ist. 

Nur das Gerät allein... (die beiden aufgelegten Spulen zähle ich mal nicht) möglicherweise mit sehr bald kaputt gehendem Betriebsartenschalter-Rasterrädchen... möglicherweise mit abgenudeltem Andruckband... sind alles so Unsicherheitsfaktoren. Mehr als 5 bis 7 Euro wird wohl nicht drin sein. Schließlich muß man als Käufer auch noch die Versandkosten mit einbeziehen.
Ach neeh, halt, er schreibt, die Bedienungsanleitung sei mit dabei. Warum hat er davon nicht auch ein Bild gemacht? Ganz versteckt im Hintergrund kann man sie erahnen. Mannomann, so wird das nie was mit dem Verkauf, das muß man schon besser präsentieren.

Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/Grundig-Roehrentonbandgeraet-TK-145_W0QQitemZ270258880885

Mal sehen, ob´s jemand kauft. Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Naja, vielleicht sollte es dieser Verkäufer auch mal mit dem R-Wort versuchen. Schaden kann´s nicht. Bevor er nur noch mehr eBay-Gebühren für nix und wieder nix ausgibt... ist einerseits ganz gut, daß übermäßige Geldgier bestraft wird. Wenn man das mal zusammenrechnet... Gebühren für Sofort-Kaufen-Preis von ursprünglich 50, später geändert auf 40,- Euro, jetzt hier beim 2. Versuch die Gebühren für 25,- Euro... und wenn´s ihm diesmal wieder keiner abnimmt?!? :lol: :lol: :lol:

Also wenn gerade nichts Lustiges im TV läuft, einfach mal eBay einschalten, gibt´s immer was zum Amüsieren.

Viele Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #30 am: 13. Aug. 2008, 20:40 »
Hallo,

gerade frisch aufgetaucht:

http://cgi.ebay.de/Tonbandgeraet_W0QQitemZ230281050854

Was ist dazu zu sagen? Nun, als erstes verstehe ich nicht, warum eine zusätzliche Kategorie "Audio & Hi-Fi > Hi-Fi-Raritäten > Bandmaschinen > Telefunken" verwendet wurde. Weder Mikrofon noch Gerät ist ein Telefunken. eBay wird sich über die zusätzliche Verkaufsprovision freuen.

Besonders in diesem Fall, wo der "Sofort kaufen"-Preis bei EUR 200,- liegt und der Startpreis immerhin bei EUR 130,-. Daß die Versandkosten ebenfalls weit überzogen sind, spielt bei diesen Summen wohl auch keine Rolle mehr. Dieses Gerät paßt in ein Paket der Hermes-Klasse M, das Porto kostet EUR 6,30 und selbst wenn man Verpackung noch mit einem Euro berücksichtigt, dann kommt man nie im Leben auf Versandkosten von EUR 13,00. Für dieses Geld kann ich über 30 kg verschicken und es bleibt mir sogar noch etwas übrig!

Naja, also was genau das für ein Gerät ist, kann ich auf dem Bild nicht erkennen. Bei genauem Hinsehen scheint es wohl ein Grundig TK 120 zu sein, also ein Modell, welches bei eBay zwischen 1 und 5 Euro gehandelt wird. Schließlich muß man ja noch die Kosten für evt. benötigte Ersatzteile einkalkulieren, da gibt niemand viel dafür aus.

Was wohl im Kopf von so jemand vorgeht?!? Wie kommt man auf die Idee, 200 Euros dafür zu verlangen? Ist mir unbegreiflich. Allein, was der Spezi jetzt an eBay-Gebühren zu entrichten hat, wird mehr sein, als er je beim Verkauf erhalten wird, selbst wenn er eines Tages zur Besinnung kommen sollte und eine Auktion mit 1,- Euro Startpreis einstellt.

Das hier ist auch nicht viel besser:
http://cgi.ebay.de/Tonbandgeraet-Grundig-TK-121_W0QQitemZ190242785867
Ein TK 121 zum Startpreis von EUR 30,- und zum "Sofort kaufen"-Preis von EUR 100,-. Wenn er in beiden Preisen die Null streichen würde, dann wäre es okay.

Viele Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #31 am: 17. Aug. 2008, 21:22 »
...nicht nur überteuert, sondern fast schon Leuteverarsche ist das hier:

http://cgi.ebay.de/Grundig-Lautsprecher-aus-Tonbandgeraet-als-Ersatzteil_W0QQitemZ110280140407

Gerade das sind doch die Lautsprecher, die zu 50 % der Fälle kaputt sind. Und daß dieses Exemplar ebenfalls kaputt ist, sehe ich schon daran, daß der Schaumstoff im Membranzentrum fehlt. Zwar hört man noch was, aber der Klang ist ziemlich unsauber und näselnd.

Dann auch noch EUR 4,99 verlangen. Mannomann. Bin sehr gespannt, ob es jemand kauft. Dann werde ich in Zukunft ebenfalls alle kaputten Einzelteile meiner im Keller stehenden Schlachtgeräte bei eBay verhökern. Wenn ich daran denke, daß ich manchmal ein komplettes und voll funktionstüchtiges Tonbandgerät für gerade mal EUR 1,50 verkauft habe... und hier wird ein angeschlagener Lautsprecher für 5 Euros angeboten ?!?

Bin so etwas zwar von Revox gewohnt, das bräuchte ich gar nicht mehr zu posten, da ist jedes Angebot von vornherein überteuert, aber daß man das jetzt auch mit anderen Marken versucht, ist schon verblüffend. :lol:

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #32 am: 27. Sep. 2008, 10:32 »
Hier mal zur Abwechslung kein zu hoch angesetzter Preis vom Verkäufer, sondern eine durch die Bieter hochgepushte Auktion:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180291280429

Ob das alles mit rechten Dingen zugeht? Vor allem dieser Bieter mit nur 1 Bewertungspunkt ist doch seeehr verdächtig...  :mrgreen:
Aber ich beobachte so etwas zunehmend, seitdem eBay die Namen der Bieter verschleiert. Das war keine gute Idee gewesen - man sieht, was dabei heraus kommt.

Aber nochmal zurück zu dieser Auktion... über 2 Tage vor Schluß steht hier ein Grundig TK 147 mit Mikrofon und einigen Tonbändern bereits auf über 60 Euro. :shock: Es sind noch nicht einmal die BDA, Schaltplan etc. dabei, obwohl es den Anschein hat, daß hier der Erstbesitzer seine Sachen verkauft - da müßten sich die schriftlichen Unterlagen eigentlich noch finden lassen.

Naja, bin gespannt, wie hoch das noch geht. Ich sage nur so viel: Für 60 Euro bekomme ich bei uns auf dem Flohmarkt bereits 6 solche Tonbandgeräte inkl. allem Zubehör. ;) Und Versandkosten brauche ich dann auch keine zu bezahlen.

Viele Grüße,
Manuel

Offline Tonband Paule

  • User
  • *
  • Beiträge: 125
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #33 am: 27. Sep. 2008, 10:49 »
So unmöglich erscheint mir das nicht, ich selbst habe vor 2 Jahren ein solches TK147 mit allem verkauft (ohne Mikro allerdings).
Das ging für 90 Ocken weg, ich konnte das kaum glauben und dachte erst an einen Spassbieter, aber alles war so gewollt. Der Käufer damals wollte unbedingt seine alten Bänder nochmal hören.

Grüße,
Wolfram

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #34 am: 27. Sep. 2008, 13:57 »
Hallo Wolfram,

na schön, dann soll es wohl so sein. Mich freut es ja, wenn außer mir noch mehr Leute erkannt haben, daß diese Geräte ganz toll sind.
Auf der anderen Seite habe ich schon öfter solche und ähnliche Geräte (gut präsentiert mit vielen Bildern) bei eBay für 1 bis 3 Euro verkauft. Wie soll man da noch die Frage beantworten können, wieviel Geld dieses oder jenes wert ist? Scheint alles nur noch ein reines Glücksspiel zu sein. Nächstes Mal setze ich auch einen Startpreis von 50 Euro an. :lol: Der Markt scheint´s wohl herzugeben. Überhaupt gewinne ich immer mehr den Eindruck, als ob die Preise wieder anziehen. Naja, Weihnachten steht wohl schon vor der Tür.

Viele Grüße,
Manuel

Offline Tonband Paule

  • User
  • *
  • Beiträge: 125
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #35 am: 27. Sep. 2008, 17:12 »
Ebay ist nicht logisch, habe das auch schon so erlebt.
1 bis 3 Euro für sehr brauchbare Artikel erhalten, Tage später zahlen irgendwelche Spinner unsummen für Schrott. Das verstehe mal einer.
Mit meinem TK147 hatte ich mehr Glück als Verstand, heute bereuhe ich das verkauft zu haben.

Ich war heute mal wieder auf einem kleinen Flohmarkt hier am Bodensee, nichts aber auch garnichts zum Thema Bandgeräte oder Bänder. Etliche vergammelte Cassetten. Wenigstens habe ich einige sehr gut erhaltene Schallplatten ergattert. Auf die Frage nach Bandgeräten wurde ich nur erstaunt angeschaut, sowas kennen die meist jungen Händler wohl selbst nicht mehr. Da bleibt mir hier in der Provinz nur die große Ebucht. Und es sind die Preise gewaltig am steigen Manuel! Vor ca. 1 Jahr konnte ich da noch sehr schöne Teile ergattern welche mit Versand maximal 40 Euro erreichten. Dafür bekommt man derzeit nur Schrott.
Zum Glück habe ich einen Fundus von über 25 Geräten, mehr passt nicht mehr in mein Lager oder ins Wohnzimmer. Bis die alle wieder sauber repariert sind vergehen Monate wenn nicht sogar Jahre.

Grüße,
Wolfram

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #36 am: 27. Sep. 2008, 17:58 »
Hallo Wolfram,

mir geht´s so mit meinen Tonbändern und Kassetten, die erst noch archiviert und gereinigt werden müssen. Mit den Geräten bin ich ziemlich auf dem Laufenden. Habe jetzt noch eine Stenorette und einen Kassettenrekorder übrig, der Rest ist alles schon auf Hochglanz gebracht worden und bereit, sich ins Regal zu den anderen Schmuckstücken zu gesellen.

Bei uns ist das auf den Flohmärkten unterschiedlich. Ich kenne ein Ehepaar, die schon seit 18 Monaten mit einem alten Telefunken-Röhrenkoffergerät umhertingeln, total verdreckt mit vielen Sprüngen im Deckel - und wollen dafür 50 Euro  haben. Bekommen die nie und nimmer dafür.

Auf der anderen Seite bekomme ich top-erhaltene Dual-Plattenspieler, Kassettendecks oder VHS-Videorekorder im 1-stelligen Eurobereich, ich brauche nur ein paar Meter zum nächsten Stand zu gehen.

Mit Tonband sieht es bei uns aber jetzt auch schlecht aus. Eigentlich bekommt man so etwas nur entweder im Mai oder im September. Sonst nicht. Muß wohl mit Frühjahrsputz oder Herbstputz (falls es so etwas gibt) zu tun haben. ;-) Oder vielleicht, weil in den Übergangszeiten eben mehr Leute versterben, als sonst unterm Jahr. Die ganz gut erhaltenen Tonbandgeräte oder Plattenspieler kommen häufig aus Nachlässen.

Aber bei eBay werden oft sog. "Nachlässe" angeboten, die gar keine echten Nachlässe sind. Alles nur, um den Preis zu pushen. Es gab mal eine Zeitspanne, wo die Hälfte aller Angebote aus Nachlässen stammten. Solche und ähnliche Modeerscheinungen sind auch ganz interessant zu beobachten, genau so interessant wie die Preisentwicklungen. Manchmal frage ich mich bzw. habe ein schlechtes Gewissen, ob das nicht auch teilweise mit unseren etwas ausführlichen Gerätevorstellungen zu tun hat. Gerade ich sollte nicht mehr von den "besten Tonbandgeräten der Welt" schwärmen, denn die Leute sind so blöd und glauben das auch noch - und zahlen. :lol:

Viele Grüße,
Manuel

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #37 am: 27. Sep. 2008, 20:57 »
Hallo Freunde !

Guckt Euch doch die Preise für Großspuler an: Technics für 250 € oder N4520 für 150 € oder B 77 für 200 € gibt es nicht mehr.
Entweder habe ich da vor ein paar Jahren viel Glück gehabt oder es wird heute alles bezahlt.

Nun ja, ich bin versorgt. Mal sehen, vielleicht kann man eines Tages die Geräte mit Gewinn verkaufen. Aber wer kann sich trennen ?

Viele Grüße, Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #38 am: 27. Sep. 2008, 21:20 »
Für meine A700 habe ich bei eBay 300 € bezahlt, das war sie mir wert. Zustand 1A!

Aber ein Sony TCD-D3, der jetzt schon auf 160 € ist, das ist stark. Vor 2 Jahren bekam ich den um 30 €. Aber DAT-Recorder sind teuer geworden.

Soundy

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #39 am: 01. Nov. 2008, 22:11 »
Hallo,

und hier mal wieder ein Grundig TK 14 de Luxe, diesmal sogar als "Bandmaschine" hochgejubelt, zum "Sofort-Kaufen"-Preis von sage und schreibe EUR 150,00.

http://cgi.ebay.de/Gebr-Bandmaschine-GrundigTK-14-L-de-luxe_W0QQitemZ380077839908

Die Verrückten sterben nicht aus.

Und dann auch noch EUR 12,80 für ein Hermes-Paket verlangen. So einen kleinen Röhrenkoffer verschickt man inkl. viel viel Polstermaterial (zerknülltes Zeitungspapier gibt´s überall gratis) für EUR 6,50. Bei Online-Versand ist es sogar noch billiger.
Wer weiß, ob der Verkäufer nicht auch da noch spart und das Gerät ohne viel Polsterung in einen kleinen Karton packt, dann kostet das Porto sogar nur EUR 4,50.

Viele Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #40 am: 08. Nov. 2008, 23:19 »
Die nächste Runde...

Erstens ist das da:

http://cgi.ebay.de/Grundig-TK-14-wunderschoen_W0QQitemZ290273772731

kein TK 14 und zweitens, selbst wenn es einer wäre - egal. Für ein defektes Bastlergerät kann man so oder so keine 99 Euro verlangen.
Ich glaube, nicht mal eine defekte Revox würde jemand für so einen Preis nehmen.

Jemand anders bietet hier das Allerweltsmodell TK 126, das so häufig wie Sandkörner am Strand angeboten wird und man mit etwas Glück auf dem Flohmarkt für 5 Euro abgreifen kann, bei eBay ist man mit mindestens 40,00 Euro zzgl. Versand dabei. Schnellentschlossene können das gute Stück für 70 Euro erstehen:

http://cgi.ebay.de/Grundig-Bandmaschine-TK-126_W0QQitemZ250321948428

Ob dem Verkäufer aufgefallen ist, daß der Lautstärke-Reglerknopf fehlt?!?  :mrgreen:
Sicherheitshalber sollte man vor dem Kauf nachfragen, ob der Deckel mitgeliefert wird.  ;)

Viele Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #41 am: 10. Nov. 2008, 19:05 »
Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Hier gibt es einen TK 141 mit Mikrofon zum Startpreis von EUR 55,00 und die ganz Schnellentschlossenen können es für EUR 88,00 per "Sofort-Kaufen" einsacken. Der Link:

http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonband-TK-141-Inkl-Mikrofon-Grundig-GDM-313_W0QQitemZ250322557133

Man beachte die Artikelbeschreibung, es kommen Wörter vor wie: "Inklusieve", "Gebrauchsspüren", und Formulierungen wie "siehe wie neue", was wohl so viel heißen mag wie "sieht aus wie neu".
Naja, "wie neu" sieht das nicht mehr aus. Auf dem einen Bild, wo die Rückseite abgebildet ist, fällt mir schon die Staubschicht zwischen den Lüftungsöffnungen auf und ebenfalls Staub in der kleinen Spannungswahlkammer. (Daraus folgt, daß mindestens ebenso viel Dreck im Inneren des Gerätes zu finden ist...) "Wie neu" heißt eigentlich, daß es nicht nur frei von Gebrauchsspuren, sondern auch frei von Staub und Dreck sein sollte. Aber was "wie neu" ist, und was nicht, da gehen die Meinungen nicht nur unter den eBay-Verkäufern auseinander, jeder Mensch definiert den Begriff "wie neu" anders. Darum sind diese Forumulierungen sowieso nicht sonderlich aussagekräftig und ich bin mittlerweise schon so weit, das gar nicht mehr zu beachten.

Wie so ein Tonbandgerät aussieht, erfährt man erst, wenn es ausgepackt vor einem steht.
Jedenfalls fehlt auch noch die rote Markierung am Betriebsartenschalter. Somit ist es nun wirklich nicht mehr als "wie neu" zu bezeichnen. Desweiteren ist fraglich, ob die Abdeckhaube bzw. der Deckel für das Tonbandgerät mitgeliefert wird und in welchem Zustand diese wohl sein mag. Mich würden insbesondere die Schaumstoffpolster interessieren...

Das alles muß unbedingt geklärt werden, bevor man überhaupt nur im Entferntesten so einen hohen Preis ansetzen kann.

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #42 am: 14. Nov. 2008, 00:44 »
http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonbandgeraet-Tonband-TK-145-Tonbaender_W0QQitemZ380081288600

Ein Grundig TK 145 mit 8 Bändern.
Marktwert ca. 10 Euro.
Hier angeboten für 55 Euro zzgl. Versand.

Naja, ist schließlich ein Gewerbetreibender, da sind die Preisvorstellungen öfter überzogen, die Leute verdienen teilweise ihr täglich Brot mit diesen Verkäufen. Die denken sich: Alt, vielleicht sogar antik, ist ganz bestimmt selten, darum automatisch teuer.

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #43 am: 19. Nov. 2008, 13:34 »
http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonbandgeraet-Tonband-TK-145-Tonbaender_W0QQitemZ280286709776

Ein TK 145 mit BDA und 2 Bändern für EUR 50,00 plus EUR 10,00 Versand.



Und noch ein Fall:

http://cgi.ebay.de/Tonband-Grundig-TK-23-de-Luxe-K-Top-Zustand-v-Bilder_W0QQitemZ350127800810

Egal, ob gut oder schlecht erhalten, ein TK 23 ist nun mal keine 40,00 Euro wert. Diese Geräte sollten nicht mehr wie 5 Euro kosten, schließlich muß man noch den Versand hinzurechnen.

"Ganz wenig Gebrauchsspuren" und in der Überschrift "Top Zustand".
Hält uns der Verkäufer wirklich für so blind? Wahrscheinlich kennt er sich selber nicht mit den Dingen aus, die er verkaufen möchte.
Denn jeder sieht doch, daß das Grundig-Wappen fehlt. :lol: Selbst ein Laie sollte erkennen, daß da am Gehäuse eine Aussparung ist, mit Klebstoffrückständen, woraus man schließen kann, daß man hier nicht mehr von "Top Zustand" sprechen kann.

Was bedeutet eigentlich "Top Zustand" für die Leute? Also ich definiere das so, daß alles okay ist und nirgendwo etwas beschädigt ist, oder etwas fehlt. Es sollte auch nicht den Anschein haben, daß etwas fehlen könnte (sollte ich mich als Verkäufer mal nicht mit der Ware auskennen.) Nur scheint es mir, daß bei eBay der Begriff "Top Zustand" auch für Artikel angewandt wird, die durchaus Beschädigungen und/oder fehlende Teile aufweisen können.

"Ich habe es ausprobiert" steht da. Ich möchte wissen, wie bzw. was er getestet hat, ganz ohne Tonbänder. :lol: Auf den Bildern sind jedenfalls keine Bänder zu sehen. Was ist diese Aussage folglich wert? Wahrscheinlich genau so viel, wie die Aussage, daß sich das Gerät in einem "Top Zustand" befinden soll.

Solche unklaren Aussagen gibt es ja wirklich zur Genüge, wenn man die einzelnen eBay-Offerten durchstöbert. Aber hier kommt eben hinzu, daß jemand 40 Euro für ein Gerät haben will, das praktisch so gut wie gar nichts wert ist.

Diese überzogenen Preisvorstellungen sehe nicht nur ich, sondern auch die Anbieter, die ich nächsten Sonntag auf dem Flohmarkt treffe und dann für ihr Gerümpel ebenfalls vergleichbar überhöhte Preise ansetzen. Vernünftige Gespräche zu führen ist nicht immer möglich, weil es heißt: "Bei eBay kostet es genau so viel und da müßten sie sogar noch den Versand bezahlen..."

Vielleicht sollte ich mir ein paar der jüngsten Auktionen ausdrucken und mitnehmen, wo die Geräte für lediglich 1 Euro den Besitzer wechselten? Insofern ist für mich die Argumentation mit den eBay-Preisen absurd. Aber ihr wißt ja wahrscheinlich selbst, wie die Leute sind.
Gerade jetzt, ein paar Wochen vor Weihnachten, möchte jeder noch ein bißchen Geld abzocken. Bei eBay wird jetzt öfter wohl neben dem Begriff "Top Zustand" wohl auch noch "ideales Weihnachtsgeschenk" stehen.

Wohin dieses materialistische Denken und die Geldgier führen, sehen wir ja an der Wirtschaftskrise. Nur: die Menschen werden nicht klüger daraus. Davon können wir uns beinah täglich bei eBay überzeugen.
« Letzte Änderung: 19. Nov. 2008, 13:43 von Manuel »

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #44 am: 19. Nov. 2008, 21:40 »
Man hat offenbar erkannt, daß es so nicht geht.
Der Artikel von Antwort #41, der Grundig TK 141, damals für 55 bzw. 88 Euro angeboten, steht jetzt als ganz normale 1-Euro-Startpreis-Auktion erneut zum Verkauf:

http://cgi.ebay.de/Grundig-Tonband-TK-141-Inkl-Mikrofon-Grundig-GDM-313_W0QQitemZ250328392620

Na also! Es geht doch.
Übrigens: Ihr dürft, falls Interesse bestehen sollte, ruhig zugreifen!
Ich werde nicht darauf bieten, ihr müßt also nicht fürchten, daß ihr mir in die Quere kommt. :mrgreen:

Viel Glück und Grüße,
Manuel

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #45 am: 20. Nov. 2008, 19:19 »
Das schlägt dem Faß die Krone ins Gesicht:

http://cgi.ebay.de/Gebr-Bandmaschine-GrundigTK-14-L-de-luxe_W0QQitemZ380083247468

Einen Grundig TK 14 de Luxe für EUR 130,00 ?!?
Noch dazu beschädigt, man kann sehr deutlich auf der Rückseite unten an der Gehäuse-Ecke das gebrochene Plastik erkennen.

Sogar ein Zehntel des veranschlagten Kaufpreises, nämlich 13 Euro, wären immer noch zu viel.
Bei einer "normalen" Auktion zum Startpreis von 1 Euro würde dieses Gerät wohl einen Verkaufspreis von ca. 5 Euro erzielen und sogar das ist noch optimistisch eingeschätzt.

Schon allein deswegen, weil hier Versandkosten von EUR 12,80 veranschlagt werden über HERMES.
Da muß ich ja lachen!
Das Gerät paßt samt Polsterung in ein Paket Größe "S" für sage und schreibe EUR 4,50. Sollte es wirklich Größe "M" werden, dann EUR 6,50. Ist immer erst gerade mal halb so viel, als hier in Rechnung gestellt wird.

Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #46 am: 22. Nov. 2008, 20:46 »
Eine Philips EL 3549 bei eBay, bereits auf € 150.- .

http://cgi.ebay.at/PHILIPS-Tonbandgeraet_W0QQitemZ260315353022QQcmdZViewItemQQptZRadio_TV_Musik?hash=item260315353022&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318

Nichts gegen Philips, aber für eine 3549 ist das schon recht hoch :shock: und das bei einem Startpreis von € 1.-.

Soundy

Manuel (der Fliege)

  • Gast
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #47 am: 30. Nov. 2008, 16:25 »
Hallo,

ein neuer Versuch des Verkäufers, der seinem eBay-Spitznamen nicht gerade Ehre macht:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=380086094281

Jetzt ist der TK 14 de Luxe ganze 20 Euro billiger zu haben, nämlich für schlappe EUR 110,00.
Die unverschämt hohen Versandkosten blieben jedoch gleich.



Dieser Vogel sollte sich mal entscheiden, was er jetzt verkaufen möchte - einen TK 17, oder einen TK 19 ?!? Der Kennbuchstabe "A" läßt jedoch stark vermuten, daß es sich um einen TK 19 handeln wird.
Egal, welches Modell es auch immer sein mag: EUR 21,00 sind in jedem Fall zu viel. Man sieht ja nicht einmal ein Foto und auf das, was die Leute so schreiben, kann man sich erfahrungsgemäß sowieso nicht verlassen, der Link:

http://cgi.ebay.de/Tonbandgeraet-GRUNDIG-TK-19A-de-Luxe_W0QQitemZ260324419015



Dieser Anbieter gibt selber zu, daß er sich nicht auskennt, aber andererseits glaubt er zu wissen, daß es sich um eine Spitzenrarität handelt (3x "RAR") und möchte eine Menge Kohle dafür sehen, womöglich für ein defektes Gerät:
Eine Uher Royal de Luxe, mehr oder weniger ungeprüft für EUR 99,00.

http://cgi.ebay.de/Tonband-UHER-Royal-De-Luxe-RAR-RAR-RAR_W0QQitemZ310104515476

Das war´s wieder mal für den Moment. ;)

Grüße,
Manuel

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #48 am: 02. Dez. 2008, 20:11 »
Hallo Freunde !

http://cgi.ebay.de/Revox-Bandmaschine-A77-mit-1-Jahr-Garantie_W0QQitemZ200283247057QQcmdZViewItemQQptZBandmaschinen?hash=item200283247057&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1223%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318

Jeden Abend drängen ganz normale Geräte plötzlich für 200 oder 400 oder noch mehr € bei ebay in die Rubrik Bandmaschinen.

Irgendwo gab es in diesem Land doch den Wucher Paragraph, oder ?

Viele Grüße, Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline Soundy

  • User
  • *
  • Beiträge: 227
  • Philips - Revox - Uher
Re: Überteuerte Ware bei eBay
« Antwort #49 am: 02. Dez. 2008, 20:37 »
Für eine A77 sind € 680.- viel zu teuer, ob mit Garantie oder nicht! Auch als Revox-Fan würde ich diesen Betrag nie zahlen!

Wenn ich daran denke, dass mich meine A700 ca. € 300.- gekostet hat :D!

Soundy