Autor Thema: Nancy Sinatra  (Gelesen 3268 mal)

Offline Agfa-Band

  • User
  • *
  • Beiträge: 469
Nancy Sinatra
« am: 13. Sep. 2005, 20:41 »
Hallo,

Nancy Sinatra, die grande dame der Minikleidchen und weißen Stiefel als Bühnenoutfit, ist zurück.
Anfang 2005 kam ihr neues Album "Nancy" heraus. Man merkt ganz deutlich, dass sich der Stil ein wenig gewandelt hat, der früher mit ihr eng verbundene Watschelbass aus "These Boots Are Made For Walking" oder "Sorry 'bout that" ist weg, dafür wartet sie mit einigen Überraschungen auf.
So klingt "Momma's boy" doch recht untypisch. Insgesamt ist das erste Lied "Burnin' Down The Spark" noch am nächsten an ihren früheren Erfolgen. In einigen Interviews, unter Anderem mit der Zeit, sagte sie, es sei einfach wieder an der Zeit gewesen, ein Album aufzunehmen.
Mich hat das Album vollkommen überzeugt, ich muss aber dazusagen, dass ich selber schon immer ein Fan der Musik von Nancy Sinatra war.
« Letzte Änderung: 03. Nov. 2005, 17:23 von MichaelB »
Ich höre mit Dual 1214, Neckermann stereo recorder und Graetz Astrid.

Offline Michael Franz

  • User
  • *
  • Beiträge: 435
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #1 am: 13. Sep. 2005, 21:10 »
Hab' mich zwar nie tiefer mit der Musik von Nany Sinatra beschäftigt, aber was mir so nebenbei aufgefallen ist ist mir sehr angenehm aufgefallen. Mein Favorit war "Summerwine". Ihr damaliger Gesangspartner, Lee Hazelwood, hat vor kurzen ein Album veröffentlicht das ganz gut sein soll. Kennt das jemand?

=> Agfa-Band:
Ist das Mini-Kleidchen auch wieder zurück?
« Letzte Änderung: 13. Sep. 2005, 21:27 von Michael Franz »

Offline Agfa-Band

  • User
  • *
  • Beiträge: 469
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #2 am: 13. Sep. 2005, 21:15 »
Summerwine ist auch ein klasse Lied, meine Favoriten sind

Some Velvet Morning
Lady Bird
Summerwine

Das Minikleid ist natürlich nciht zurück. Sie ist mittlerweile doch in ein seriöses Alter gekommen, mit Anfang 60 trägt sie nun bei Auftritten meistens längere Röcke und Rollkragenoberteile, wenn ich so die Fotos von ihren letzten Konzerten sehe.
Lee Hazlewood hatte eine sehr markante Stimme, er wirkte irgendwie immer etwas genervt und körperlich ziemlich abgeschlagen in den Liedern. Sein neues Album kenne ich allerdings nicht.
Ich höre mit Dual 1214, Neckermann stereo recorder und Graetz Astrid.

Enno

  • Gast
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #3 am: 30. Okt. 2005, 18:51 »
Summerwine ist auch ein klasse Lied, meine Favoriten sind

Some Velvet Morning
Lady Bird
Summerwine

Das Minikleid ist natürlich nciht zurück. Sie ist mittlerweile doch in ein seriöses Alter gekommen, mit Anfang 60 trägt sie nun bei Auftritten meistens längere Röcke und Rollkragenoberteile, wenn ich so die Fotos von ihren letzten Konzerten sehe.
Lee Hazlewood hatte eine sehr markante Stimme, er wirkte irgendwie immer etwas genervt und körperlich ziemlich abgeschlagen in den Liedern. Sein neues Album kenne ich allerdings nicht.

Hallo Niko,
was du als seriöses Alter bezeichnest, trifft auch auf Tina Turner zu. Hast du mal deren textilarme Bekleidung bei ihren Konzerten gesehen?
Allein das Alter ist wohl nicht entscheidend. Ich denke, dass sich bei Nancy Sinatra ihre Einstellung und die Ansprüche an sich selbst geändert haben.
Übrigens hat sie mir auch als Schauspielerin in "Speedway" an der Seite von Elvis Presley ganz gut gefallen.

Offline Agfa-Band

  • User
  • *
  • Beiträge: 469
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #4 am: 31. Okt. 2005, 10:28 »
Hallo Enno,

du hast Recht, Tina Turner trägt gerne einen Hauch von Nichts. Nun denn, wie dem auch sei, es kann sehr gut sein, ich bin mir da sogar fast sicher, dass Nancy Sinatra ihre Einstellung und die Ansprüche geändert hat, ich könnte mir auch vorstellen, dass sie es satt hatte, auf jedem CD-Cover (ich rede jetzt von Best-Of-Samplern, die immer wieder mal rauskommen) in dem berühmten weißen Minikleidchen mit den weißen Kunstlederstiefelchen dazustehen. Wahrscheinlich wollte sie nciht mehr darauf reduziert werden. Leider ist dieses neue Album von ihr wohl nicht sehr bekannt. Ich finde es sehr gut.

Gruß, Niko
Ich höre mit Dual 1214, Neckermann stereo recorder und Graetz Astrid.

Enno

  • Gast
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #5 am: 01. Nov. 2005, 22:38 »
Hallo Enno,

du hast Recht, Tina Turner trägt gerne einen Hauch von Nichts. Nun denn, wie dem auch sei, es kann sehr gut sein, ich bin mir da sogar fast sicher, dass Nancy Sinatra ihre Einstellung und die Ansprüche geändert hat, ich könnte mir auch vorstellen, dass sie es satt hatte, auf jedem CD-Cover (ich rede jetzt von Best-Of-Samplern, die immer wieder mal rauskommen) in dem berühmten weißen Minikleidchen mit den weißen Kunstlederstiefelchen dazustehen. Wahrscheinlich wollte sie nciht mehr darauf reduziert werden. Leider ist dieses neue Album von ihr wohl nicht sehr bekannt. Ich finde es sehr gut.

Gruß, Niko

Hallo Niko,
ich unterstelle ihr einfach mal, dass sie die Reife erlangt hat, die ihr ein solches Outfit ihrem Alter nicht mehr als angemessen erscheinen lassen.  ;)

Offline Agfa-Band

  • User
  • *
  • Beiträge: 469
Re: Nancy Sinatra
« Antwort #6 am: 01. Nov. 2005, 22:46 »
Da ist durchaus was richtiges dran. Das meinte ich ja mit dem seiösen Alter.

Gruß, Niko
Ich höre mit Dual 1214, Neckermann stereo recorder und Graetz Astrid.