Autor Thema: "Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert  (Gelesen 5841 mal)

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« am: 19. Mär. 2005, 17:51 »
Hallo Freunde !

Am Donnerstagabend sassen mein Kumpel und ich im Foyer des einen Cinemaxx in Hannover und lauschten U2 im Kiddy Radio "Enjoy".

Ich stellte dann fest, dass die 50er geprägt waren vom Rock'n'Roll und dem Deutschen Schlager voller Sehnsuchtsmelodien. Die 60er brachten den Beat, die Beatles und Flower Power. In den 70ern gab es dann die Disco Welle, Pink Floyd und die Bee Gee's. Die 80er mit Punk, new Wave und der Neuen Deutschen Welle. Die 90er geprägt vom Techno und Rave.

Tja und heute: "Schnappi" als neuen Trend ? Natürlich gibt es für uns Ältere immer noch neue Sachen der alten Bands. Aber was gibt es neues ? Viele Bands eifern schon wieder den alten Meistern nach. Das ist beruhigend auf der anderen Seite. Allerdings kann ich mich mit "Handy-Klingelton-Musik" als Hitparaden Stürmer nicht anfreunden.

Aber wie sieht es bei Euch aus ? Wenn ihr euren virtuellen Einkaufswagen durch die Regale bei Amazon etc. steuert, kauft ihr da nur was ihr kennt ? Oder versucht ihr euch auch an neuen Künstlern ? Ich habe neulich einen Werbespot für ein Album von 4 jungen Damen gesehen und gehört und war erstaunt, was für erwachsene musik die machen. Vielleicht sollte ich da mal... ? Oder doch lieber Paul Anka mit seiner Swing Version von Van Halen's Jump ?

Nachdenkliche Grüße,

Ralf (Band läuft: Deutsche Oldies 50er auf Otari)
« Letzte Änderung: 14. Sep. 2005, 21:42 von Agfa-Band »
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline Christian

  • User
  • *
  • Beiträge: 375
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #1 am: 19. Mär. 2005, 18:36 »
Ralf du sprichst mir aus der Seele ich meine was soll der Mist mit diesem Schnappi song?? Gut ich gebs zu beim Maschendrathzaun war ich auch dabei aber ich finde das is doch etwas zu viel des guten...
In mir schlummert ein Genie, es wird nur nicht wach.....

Offline beutlin

  • User
  • *
  • Beiträge: 295
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #2 am: 19. Mär. 2005, 18:40 »
Es geht in allen diesen Fällen weniger um gute oder gar zukunftsweisende Musik, als vielmehr um erfolgreiches Marketing!

Gruß, Frank
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden...

Offline Christian

  • User
  • *
  • Beiträge: 375
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #3 am: 19. Mär. 2005, 19:30 »
Und um Geld.... Ich muss dir ehrlich sagen ich würde meinen Kindern (wenn ich welche hätte) verbieten so einen Schwachsinn mit zumachen.... ich finde das einfach nur Krank...
In mir schlummert ein Genie, es wird nur nicht wach.....

Offline beutlin

  • User
  • *
  • Beiträge: 295
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #4 am: 19. Mär. 2005, 19:32 »
@ Christian:

So ein Schnappi-Lied zu singen oder es als CD zu kaufen?

Gruß, Frank
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden...

Offline Christian

  • User
  • *
  • Beiträge: 375
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #5 am: 19. Mär. 2005, 19:37 »
die CD zu kaufen... singen wäre mir noch egal... Wenn meine Kinder das Singen würden, hätte ich schon lange mal das Mirko an die GX620 angeschlossen :-)
In mir schlummert ein Genie, es wird nur nicht wach.....

Offline uto

  • User
  • *
  • Beiträge: 17
    • http://www.burghofkino.de
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #6 am: 18. Jun. 2005, 01:14 »
Hallo Forum !!!!
Man wird halt älter...
Mein "Nebenjob" Chef vom Kino hat hauptsächlich noch eine Künsteragentur am Laufen. Seine Erfahrung: je mehr "Eintagsfliege" desto mehr arrogant, zickiger, überheblicher... usw
Die großen Stars (z.B. Tom Jones) die er bis jetzt im Auftrag hatte ging alles ohne Probleme über die Bühne. Natürlich gab es ein paar Ausnahmen, aber in Großen & ganzen hatte man noch eine verträgliche Lösung gefunden.
Diese "Eintagsfliegen" die jetzt in den Charts rumwimmeln müsste unser Chef am besten mit den Privatjet einfliegen lassen um ein Auftritt zu arrangieren, nicht wegen Termindruck, nein, wegen wir sind in den Charts!!!! ... und in einen Jahr schreit keine Sau mehr danach!
Nur billig & simpel Kohle machen... und das ist das schlimmste nach meiner Meinung an der Sache! Was hab ich jetzt in den Charts gesehen ??? Urbi & Orbi mit "Wir sind Papst???????" Ich kann nicht soviel fressen wie ich kotzen wollte

Offline michaN.

  • User
  • *
  • Beiträge: 184
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #7 am: 18. Jun. 2005, 11:48 »
Wer oder was ist " Schnappi??"

@ Uto : mein reden! In den 80gern durfte ich mal durch den großen Vorhang schauen, : die wirklich großen Leute sind locker und bescheiden; die haben ihre Leute für den Kleinkram; die, die noch auf die Leiter wollen haben echte Angst um ihr fortkommen  und tun so, als ob sie schon was sind !!

Heute gibt's ne Menge Jungs die eine sehr gute Musik machen, angelehnt an alte Stils, aber auch immer wieder frischer, neuer Wind; ganz vorn die Leute aus Skandinavien, Finnland, Lettland !!
Davon hört man kaum bei uns !

Ich hau mich jetzt auf`n Balkon, schön mit "Radio Denmark" auf Mittelwelle, Klasse Musik ist da sicher...!

Sonnige Grüße zum Wochenende

Micha
« Letzte Änderung: 14. Sep. 2005, 21:43 von Agfa-Band »

Offline uto

  • User
  • *
  • Beiträge: 17
    • http://www.burghofkino.de
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #8 am: 19. Jun. 2005, 05:33 »
Mich ko... oder   :wallb: es so dermaßen an... als  JAMBA SPARABO auf Viva oder MTV oder sonst wir sind  in den Charts... ohne Worte...

Offline uto

  • User
  • *
  • Beiträge: 17
    • http://www.burghofkino.de
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #9 am: 19. Jun. 2005, 05:48 »
Zitat von: michaN.

 die wirklich großen Leute sind locker und bescheiden; die haben ihre Leute für den Kleinkram; die, die noch auf die Leiter wollen haben echte Angst um ihr fortkommen  und tun so, als ob sie schon was sind !!

Heute gibt´s ne Menge Jungs die eine sehr gute Musik machen, angelehnt an alte Stils, aber auch immer wieder frischer, neuer Wind; ganz vorn die Leute aus Skandinavien, Finnland, Lettland !!
Davon hört man kaum bei uns.

Es gibt auch genügend davon deutsche Künstler die sowas können/machen by the way.... aber es inerresiert keinen.... DAS ist das Problem...
Daher 08/15 Sch... und gut  ist... traurig aber wahr!!!

Offline michaN.

  • User
  • *
  • Beiträge: 184
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #10 am: 21. Jun. 2005, 18:15 »
Zitat
Es gibt auch genügend davon deutsche Künstler die sowas können/machen by the way.... aber es inerresiert keinen.... DAS ist das Problem...


Die gesamte Musikbranche ist im Moment im Umbruch, da werden die " Nieschengenres " immer wichtiger! Dann werden die ausgeschlachtet, dann wird es neue Nieschen geben; und so weiter...!

Ich seh der ganzen Entwicklung gelassen entgegen ; wir sind mit unserem Studio Mitte der 90gern ausgestiegen und das hat sich im nachhinein als gut erwiesen!

Heute möchte ich nicht mehr in diesem Zirkus mitmachen, nicht für alles Geld der Welt !!

Gruß Micha

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #11 am: 21. Jun. 2005, 19:53 »
Hallo Freunde !

Ich setze mich gern mit "neuer Musik" auseinander (auch wenn ich immer noch 2 Kartons Bänder mit ungehörter alter Musik rumstehen habe). Da ist mir der Hit Titel von Coldplay angenehm aufgefallen. Klingt so ein bißchen nach a-ha und the Verve. Vielleicht sollte ich mir da studienhalber mal einen Longplayer gönnen.

Viele Grüße,

Ralf.

P.S.: Am meisten nervt mich Xavier Naidoo und das Gejammer der Söhne Mannheims. Herbert Grönemeyer hat ja auch einige ähnliche Songs gemacht, aber die waren irgendwie besser. Aber vielleicht fehlt mir der intellektuelle Zugang für so eine Musik. Rammstein mag ich da mehr  :lol: , obwohl mich der Sound mit wenigen Akkorden sehr an Status Quo erinnert. So, wie viele sprechen nun nicht mehr mit mir ?
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline uto

  • User
  • *
  • Beiträge: 17
    • http://www.burghofkino.de
"Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #12 am: 27. Jun. 2005, 01:39 »
Zitat von: kreiserdiver
So, wie viele sprechen nun nicht mehr mit mir ?

Ich bin noch dabei!!!!
Es geht nicht darum, daß heute alles musikmäßig grundsätzlich Sch... ist, "Clocks" von Coldplay ist z.B. für mich persönlich ein super Titel nach meiner Meinung, dudelt auf CD bei mir im Auto auf längeren Strecken auf der Autobahn... himmlisch !!! Das Klaviergeklimper dabei...
Jeder sein individuellen Geschmack! Was auch gut ist!
Es geht allgemein das was in den Charts hochundruntergenudelt wird  - völlig sinnfrei - nur noch Einheitsbrei - Wenn ich ein Abführmittel brauche müßte ich die aktuelle Bravohits kaufen Vol. 2000 + X... (oder wie weit sind sie jetzt???) ,aber wiederum, sowas war schon immer gewesen und wird wohl auch immer so bleiben bedauerlicherweise...

Offline Matthes

  • User
  • *
  • Beiträge: 175
Re: "Schnappi" - ist das die Musik des 21. Jahrhundert
« Antwort #13 am: 18. Nov. 2005, 17:33 »
Hallo,

da dieser Thread nach einer Aufbereitung im neuen Forum seine Fortsetzung nehmen wird, ist er hier geschlossen.

www.allaboutmusic.de

Gruß
Matthes
Ich höre meine Bänder mit:
Telefunken M15 (Radio Bremen), TASCAM 42B, Revox A-77 IV, TEAC A-2300SX, AIWA TP-50