Autor Thema: Blu-Ray kommt  (Gelesen 1644 mal)

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Blu-Ray kommt
« am: 04. Mär. 2005, 08:00 »
Guten Morgen !

Gestern entnahm ich der "Neuen Presse", dass die DVD ausläuft und die Blu-Ray fertig ist (erste Philips Laufwerke für den PC kommen in den Handel). Sony (Ja, Sony) mit Philips mit Panasonic verfolgen die Blu(e)-Ray Technik, d.h. blauer Laser und max. 50 GB Daten je Scheibe. NEC mit Toshiba mit Warner Bros. favorisieren den roten Laser (Hi-DVD) und schaffen max. 30 GB. Da aber HDTV (neues TV System ab ~2010) die fünffache Datenmenge als die heute üblichen 8 GB braucht, scheint eigentlich klar, was überleben wird. Obwohl man die amerikanische Filmindustrie nicht unterschätzen sollte. Eventuell laufen beide Systeme parallel wie schon mal Betamax und VHS. Langfristig bietet der blaue Laser aber mehr Reserven.

Das war's erst mal dazu.

Viele Grüße,

Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline TBS-47-AUDIOCLUB

  • User
  • *
  • Beiträge: 552
    • Amateurtonklub
Blu-Ray kommt
« Antwort #1 am: 04. Mär. 2005, 10:30 »
Hallo,
sorry, aber... das ist für die TBS-47-Mitglieder bereits "ein alter Hut", denn schon vor knapp 3 Jahren gab es in unserem Hörmagazin darüber einen Bericht.

Gruß, Euer Gunther
TBS-47-AUDIOCLUB, die besten Hörmagazine weit und breit!
INFO: http://www.tbs-47-audioclub.de.vu
FORUM: http://tbs-47-audioclub.homesites.de/

Offline mash

  • User
  • *
  • Beiträge: 54
Re: Blu-Ray kommt
« Antwort #2 am: 04. Mär. 2005, 10:32 »
Zitat von: kreiserdiver
Guten Morgen !

Gestern entnahm ich der "Neuen Presse", dass die DVD ausläuft ...

Moin,
solche Sprüche habe ich früher auch über die CD gelesen. Entscheiden tut es zum Glück letztendlich der Kunde. Sonst hätten wir jetzt nur noch SACDs zu kaufen. Den riesen Materialaufwand um auf HDTV umzusteigen spare ich mir erstmal. Das lohnt sich nur, wenn man mit  2 m Bildschirmdiagonalen, oder mit einem Projektor (neudeutsch Beamer) arbeitet. Auf die Idee alle neuen Spielfilme auf Blue-Ray-DVDs zu produzieren, kommt wohl auch keiner, solange Millionen alte DVD-Player existieren. Abwarten und Tee trinken, sage ich nur. Prost...
Gruß,
Michael/SH
*
Unter Benutzung: Revox A77 MK III HS, ASC AS5002T,  Report Monitor 4400, UCT 370 CR
Steht 'rum: Uher CR 210, Philips EL 3302, Ehrcorder
*

Offline Matze

  • User
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Blu-Ray kommt
« Antwort #3 am: 04. Mär. 2005, 11:29 »
Moin ihr,

Zitat von: kreiserdiver
Guten Morgen !

Gestern entnahm ich der "Neuen Presse", dass die DVD ausläuft und die Blu-Ray fertig ist


Es gibt des weiteren auch keine neuen Schallplatten mehr und der UKW Rundfunk wird auch in kürze abgeschaltet, da ja mittlerweile jeder einen DAB Apparat hat. Nicht zu vergessen das analoge SAT TV, das ja kein Mensch mehr hat.
Und ausserdem, das ist das Ende von Apple und Unix, denn es gibt ja jetzt Windows...

Auch die Philips CC gibt es nicht mehr. Etwas was genau so aussieht und funktioniert heist jetzt "Theypp".

In einer Hifi Zeitschrift aus den 80ern, die ich von einem (jetzt Ex-) Kollegen bekam war ein Interview mit einem Sony Funktionär abgedruckt. Der Reporter fragte: "Wie lange gibt es noch Betamax". Der Sony Mensch antwortete: " Solange es noch Halbzoll Video gibt, also etwa 6 Jahre. Dann kommt Video8"

Und was haben wir nun? Nicht das was die Industrie sich gedacht hat.

MfG Matthias

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Blu-Ray kommt
« Antwort #4 am: 04. Mär. 2005, 12:28 »
@ Gunther:

Das ist ja schön, dass Ihr wusstet, dass die Blu-Ray heute im Jahre 2005 nun fehlerfrei läuft. Ihr seid schon toll...

Das HDTV kommt ca. 2010, schon jetzt gibt es einige Fernseher, die das neue Format unterstützen.

Analoges Fernsehen gibt es im Bereich Hannover nicht mehr über Antenne, abgeschaltet.

Die DVD gab es so lange nun auch nicht (also kaum mit der CD vergleichbar).

Schau' n mer mal. Jedenfalls ist diese neue Technik jetzt fehlerfrei möglich und 50 GB Film ist doch nicht schlecht auf einem Stück Plastik. Seid doch nicht so negativ den neuen Techniken gegenüber  :lol:

Viele Grüße,

Ralf. (der auch immer noch Video guckt).
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline mash

  • User
  • *
  • Beiträge: 54
Blu-Ray kommt
« Antwort #5 am: 04. Mär. 2005, 12:36 »
Zitat von: kreiserdiver

Schau' n mer mal. Jedenfalls ist diese neue Technik jetzt fehlerfrei möglich und 50 GB Film ist doch nicht schlecht auf einem Stück Plastik. Seid doch nicht so negativ den neuen Techniken gegenüber  :lol:

Viele Grüße,

Ralf. (der auch immer noch Video guckt).


Das die Konstrukteure das zum Laufen bringen, habe ich nie bezweifelt. Ich habe nur im Audio/Video-Bereich dafür keine Verwendung, vieleicht mal als Datensicherungsmedium im PC-Bereich. Nicht nur ich ärgere mich immer wieder über diese Sprüche in den 'Print'-Medien, wo 'Experten' das Ende irgendwelcher Standards ankündigen.
Gruß,
Michael/SH
*
Unter Benutzung: Revox A77 MK III HS, ASC AS5002T,  Report Monitor 4400, UCT 370 CR
Steht 'rum: Uher CR 210, Philips EL 3302, Ehrcorder
*

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Blu-Ray kommt
« Antwort #6 am: 04. Mär. 2005, 12:58 »
Interessante Meldung von JVC:

JVC: Verbindung zwischen DVD und Blue-Ray

 
Der Hersteller JVC hat nach eigenen Angaben eine Dual-Disc entwickelt, welche Daten sowohl im DVD- als auch im kommenden Blu-ray-Format speichern kann.

Nun können Inhalte die auf so eine neue Disc gebrannt werden, sowohl im DVD- als auch im Blu-ray-Player abgespielt werden. Für den jeweiligen Player erscheint das jeweils "richtige" Format. Dies ist nun durch spezielle Beschichtungen möglich, welche entweder vom roten Laser des DVD-Players oder vom blauen Laser des Blu-ray-Players lesbar sind.

Die Speicherkapazität gibt JVC mit insgesamt 33,5 GByte an. Die Blu-Ray/-DVD-Combo-ROM wird nur von einer Seite ausgelesen und beinhaltet eine Dreifach-Layerstruktur. Der Blue-Ray-Layer fasst 25 GByte, während die beiden DVD-Layer zusammen 8,5 GByte Platz bieten sollen. Die Scheibe könnte, sofern sie die Marktreife erlangt, die durch den Umstieg auf hochauflösende Videoformate bisher unvermeintliche Geräteablösung für viele Kunden fließend machen.

 
  27.12.2004 / rar
 
Über Google.

Viele Grüße,

Ralf.
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?

Offline mash

  • User
  • *
  • Beiträge: 54
Blu-Ray kommt
« Antwort #7 am: 04. Mär. 2005, 13:06 »
Zitat von: kreiserdiver
Interessante Meldung von JVC:

JVC: Verbindung zwischen DVD und Blue-Ray

 
Der Hersteller JVC hat nach eigenen Angaben eine Dual-Disc entwickelt, welche Daten sowohl im DVD- als auch im kommenden Blu-ray-Format speichern kann.

Nun können Inhalte die auf so eine neue Disc gebrannt werden, sowohl im DVD- als auch im Blu-ray-Player abgespielt werden. Für den jeweiligen Player erscheint das jeweils "richtige" Format. Dies ist nun durch spezielle Beschichtungen möglich, welche entweder vom roten Laser des DVD-Players oder vom blauen Laser des Blu-ray-Players lesbar sind.

Die Speicherkapazität gibt JVC mit insgesamt 33,5 GByte an. Die Blu-Ray/-DVD-Combo-ROM wird nur von einer Seite ausgelesen und beinhaltet eine Dreifach-Layerstruktur. Der Blue-Ray-Layer fasst 25 GByte, während die beiden DVD-Layer zusammen 8,5 GByte Platz bieten sollen. Die Scheibe könnte, sofern sie die Marktreife erlangt, die durch den Umstieg auf hochauflösende Videoformate bisher unvermeintliche Geräteablösung für viele Kunden fließend machen.

 
  27.12.2004 / rar
 
Über Google.

Viele Grüße,

Ralf.

SACD lässt grüßen.
Gruß,
Michael/SH
*
Unter Benutzung: Revox A77 MK III HS, ASC AS5002T,  Report Monitor 4400, UCT 370 CR
Steht 'rum: Uher CR 210, Philips EL 3302, Ehrcorder
*

Offline TBS-47-AUDIOCLUB

  • User
  • *
  • Beiträge: 552
    • Amateurtonklub
Blu-Ray kommt
« Antwort #8 am: 04. Mär. 2005, 14:58 »
Hallo,
Zitat von: kreiserdiver
@ Gunther:

Das ist ja schön, dass Ihr wusstet, dass die Blu-Ray heute im Jahre 2005 nun fehlerfrei läuft. Ihr seid schon toll...
Ralf.

das habe ich so nicht geschrieben!
Bitte nichts hinein interpretieren, was nicht gesagt, bzw. geschrieben wurde!

Tschüß, Euer Gunther
TBS-47-AUDIOCLUB, die besten Hörmagazine weit und breit!
INFO: http://www.tbs-47-audioclub.de.vu
FORUM: http://tbs-47-audioclub.homesites.de/

Offline kreiserdiver

  • User
  • *
  • Beiträge: 1578
Blu-Ray kommt
« Antwort #9 am: 04. Mär. 2005, 17:08 »
Hier der originale Cebit Bericht vom Mittwoch im Anhang (das die BluRay kommt vor schon 2001 vor der DVD klar, jetzt wird sie aber gebraucht, weil manche Menschen immer auch Ihre Filme so speichern wollen, wie auf dem Fernsehen zu sehen. Dass das Pal System ausgedient hat ist ja unumstritten).

War auch mehr als Tipp gedacht; sich jetzt irgendwie noch einen DVD Recorder oder superteuren Fernseher zu kaufen, wäre nämlich Quatsch. Ein Aldi Fernseher mit 100 Hz reicht völlig und ein SVHS Recorder allemal...

Viele Grüße,

Ralf. (Gebt lieber das Geld für Bandmaschinen aus. Die sind zwar seit 20 Jahren ausgestorben, aber in jedem 2. Tonstudio zu finden  :lol: )
Es begann 1966 mit Philips EL 3516.Heute N4520,Otari,Technics etc. >>Hobby oder Sucht ?