Tonbandinfo-Forum

Termine, Adressen und Veranstaltungen => Treffen und Stammtische => Thema gestartet von: Jürgen Heiliger am 04. Okt. 2005, 16:01

Titel: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Jürgen Heiliger am 04. Okt. 2005, 16:01
Hallo Freunde,

MichaelB und ich möchten Euch anbieten den diesjährigen Einmessworkshop bei mir zu wiederholen.
Die Anzahl der einzumessenden Bandmaschinen wird auf 4 beschränkt sein, damit das ganze auch überschaubar sein wird.

Bitte denkt daran, dass zu der einzumessenden Maschine das Service-manual benötigt wird.


Als Termin denke ich mir einen Samstag im November, den 19.11.2005.

Also wer Lust hat, der trage sich hier ein.

Gruß
Jürgen
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Matthes am 04. Okt. 2005, 16:08
Hi Jürgen,

wenn es so informativ und lustig zugeht, wie beim Letzten, wäre man doof, wenn man sich das entgehen lassen würde... Wenn ich nicht arbeiten muß, bin ich natürlich wieder dabei. Also Zusage unter Vorbehalt.

Grüße
Matthes
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 04. Okt. 2005, 16:34
Hallo Jürgen,

Ich sage dann auch schonmal zu, das sollte ich möglich machen können, mir diesen Termin freizuhalten. Ich bringe dann auch eine Maschine mit, wird wohl die Teac A-7010 sein, die ASC könnte ich ja dann hinterher selber einmessen, hoffentlich.

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: PoeticShot am 04. Okt. 2005, 20:50
Moin,

da ich ja demnächst meine erste Maschine kriege, wäre ich auch dabei!

Termin ginge bei mir auch!

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 04. Okt. 2005, 21:10
Hallo Wolfgang,

tja, jetzt hast du Blut geleckt, kaum dass sich die erste Bandmaschine ankündigt. Wieder ein neuer Tonbandjünger.

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Jürgen Heiliger am 04. Okt. 2005, 21:17
Moin,

da ich ja demnächst meine erste Maschine kriege, wäre ich auch dabei!

Termin ginge bei mir auch!

Gruß
Wolfgang

Hi Wolfgang,

da bin ich aber gespannt welche es denn wird.......












als erste Maschine.





Weitere werden folgen, die Sucht sei mit Dir.


Gruß
Jürgen
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Markus Berzborn am 04. Okt. 2005, 22:28
Hallo,

Ich denke, dass ich den Termin wahrnehmen kann, aber noch keine 100%-ige Garantie.
Als Mitbringsel hatte ich schon mal an die R722/1 gedacht, da erstens noch relativ kompakt und zweitens nicht allgemein bekannt.
Ich meine, mit dem ganzen Telefunken- und Studer-Geraffel können wir hier doch keinen mehr locken, oder?  :lol:
Es müsste mir dann nur jemand helfen, das Gerät vom Auto zu Jürgen raufzutragen, aber es sind zwei Griffe dran.

Gruß,
Markus

Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 05. Okt. 2005, 20:34
Hallo,

am Hilfsträger sollte es doch nicht scheitern. Schließlich müssten wir uns sonst soch wieder mit Telefunken und Studer abgeben. :D :D

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 06. Okt. 2005, 11:41
Irgendwie würde ich gerne, kann es leider terminlich nicht unterbringen. Hat das letzte Mal echt Spass gemacht.

@Niko: Ich hätte da auch an meine ASC5002 gedacht ... wenn ich es einrichten könnte, hätte ich diese mitgebracht. Aber vielleicht ein andermal.   Die Studer ist mir zu schwer (50 Stufen runter und bei Jürgen wieder rauf)

Gruß

Wolfgang

Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 06. Okt. 2005, 15:32
Hallo Wolfgang,

wenn wir Jürgen ganz lieb fragen, lässt er sich vielleicht dazu breitschlagen, noch einen Lastenaufzug bei sich installieren zu lassen, dann wäre das kein Problem mehr.  :D :D

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Michael Franz am 13. Nov. 2005, 20:07
Wie ich von Jürgen soeben telefonsich erfahren habe, kann der Workshop nicht wie vorgesehen am 19.11. stattfinden.

Jürgen ist z. Zt. leider "out of Internet" und wird sich spätestens am Dienstag dazu selber melden.

Ich wünsche Jürgen Ruhe und Entspannung in der, wenn auch erzwungenen, internetlosen Zeit. In dringenden Fällen kann er evtl. über den einen oder anderen Mod kontaktiert werden.
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: 4504 am 17. Nov. 2005, 17:11
Hallo zusammen, hallo Jürgen !

Grüße aus Aachen ! Ich würde gerne wieder kommen, aber im Moment und wohl auch bis mitte des nächsten Jahres muss ich leider noch etwas kürzer treten, Hausbau und Frau fordern ihren Tribut. Obwohl alle Maschinen eingemottet rumstehen warte ich mal auf den neuen Termin, vielleicht passt es ja doch irgendwie !

@ Jürgen: Leider wird kein Plattenspieler hier unter eins unserer Mikroskope passen, sonst hätte ich mich schon längst gemeldet.

Grüße, 4504 (Thomas)
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Jürgen Heiliger am 27. Dez. 2005, 12:04
Hallo Thomas,

naja, es würde ja reichen wenn ein Tonarm drunterpassen würde :wink:

=>ALL

nach Rücksprache mit MichaelB versieren wir einen Termin an den beiden letzten Samstagen im Februar an.
Weiterhin wird es an dem Vorabend dann vom www.allaboutmusic.de einen ThemenAbend (http://allaboutmusic.magnetofon.de/index.php/topic,546.0.html) über und mit Harry Belafonte geben. Wer also Lust hat sei auch hierzu eingeladen mitzumachen.

Wer weiter weg wohnt kann bei mir Übernachten.

Gruß
Jürgen
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 27. Dez. 2005, 12:21
Hallo Jürgen,

das klingt gut, wieder mal ein Wochenende im Zeichen der Musik und der Geräte.

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 27. Dez. 2005, 13:19

nach Rücksprache mit MichaelB versieren wir einen Termin an den beiden letzten Samstagen im Februar an.

 Gruß
Jürgen

Eventüül könnte das bei mir ausnahmsweise klappen.

Dann klemme ich die PR99 unter den Arm. Vielleicht können wir sie dann anschließend in den von Jürgen meisterlich renovierten Transportkoffer versenken. Zur "Hochzeit" von Maschine und Koffer bringe ich dann etwas weingeistliches mit ;)

Gruß

Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: 4504 am 27. Dez. 2005, 21:53
Ja, da wäre ich gerne wieder mit dabei. Als Kandidaten hätte ich da ne alte Telefunken M15, ohne A. Aber mit unter dem Arm klemmen wie bei Wolfgang wird da wohl nix........

Gruß, Thomas.

@ Jürgen
Das Thema Nadel, Tonarm und Mikroskop  kann dann auch noch mal in Ruhe besprochen werden.
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Jürgen Heiliger am 28. Dez. 2005, 12:27
Hi Freunde,

als Termin kristallisiert sich Samstag, der 18.02.06, immer mehr heraus.

Gruß
Jürgen
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 28. Dez. 2005, 13:59
Passt. Der Termin ist ok, zumindest für mich.

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 28. Dez. 2005, 14:27
Könnte klappen, aber vermutlich frühestens ab ca.  16:00 Uhr.

Meine PR99 ist auf XL-I eingemessen. Ist dafür Messband da ?

Gruß

Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: MichaelB am 28. Dez. 2005, 17:22
Das wird sich zeigen, auf was Deine PR99 eingemessen ist :)

Es gibt kein Messband für eine bestimmte Bandsorte. Die Bezugsbänder enthalten genormte Signale, d.h. der Bandfluß bei bestimmten Signalen ist genormt. Damit wird zuerst der Wiedergabeteil eingestellt, dann folgt die Aufnahme. D.h. ist ein Gerät ordentlich auf eine bestimmte Bandsorte eingemessen, dann erfolgt die Wiedergabe einer Aufnahme auf diesem Band auf jedem ebenso sorgfältig - nicht auf die Bandsorte sondern im Wiedergabeteil (IEC1|2) - eingemessenen Gerätes ohne Qualitätseinbuße.

Wer also ein Gerät mitbringt sollte auch eine Spule des Bandmaterials mitbringen, auf die er das Gerät eingemessen haben will.

Gruß
Michael
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Jürgen Heiliger am 03. Jan. 2006, 16:52
Hallo,
.............
Als Mitbringsel hatte ich schon mal an die R722/1 gedacht, da erstens noch relativ kompakt und zweitens nicht allgemein bekannt.
..................
Gruß,
Markus

Hi Markus,

bleibt es denn dabei, dass Du kommst?
Und wenn Ja, denke bitte daran, dass zum Einmessen das Service-Manual benötigt wird.


Gruß
Jürgen
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: 4504 am 05. Jan. 2006, 15:19
Würde auch gerne kommen, aber ohne Maschine !

Gruß, Thomas!
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 06. Feb. 2006, 18:29
So Jungs (keine Mädels  dabei :P ?)

ich hab alle Sachen schon zusammengesucht...... Servicemanual, passendes Band..

Wie sieht es mit so nützlichen wie:
Q-Tips
Reinigungsalkohol
Bernsteindrossel etc
aus ?

Soll ich davon was mitbringen ?

Ich selber bin an dem Samstag arg knapp mit der Zeit. Bestenfalls 15/16:00 Uhr wäre ich da und müsste so gegen 21/22:00 Uhr wahrscheinlich wieder ablegen.

Wer übrigens MD-Storagesysteme braucht (1 Posso-Schuber für 26 MD, 1 Deja Neoprentasche- etwa Taschenbuchgroß) dann würde ich die mitbringen, wenn Interesse besteht. Neupreise waren etwa 15 bzw. 10 EUR.

Gruß

Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 06. Feb. 2006, 20:12
Hallo Wolfgang,

du planst ja sehr vorausschauend. Aber noch ist ja Zeit. Was mitzubringen ist, muss uns Jürgen noch mitteilen. Mal sehen. So exakt plane ich wahrscheinlich nicht. Ich klemme mir die A77 untern Arm, bzw. schnapp sie mir am Griff und nehme noch ein Band mit. Damit sollte alles getan sein, ich bin ja so faul...

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 07. Feb. 2006, 10:15
Hallo Wolfgang,

du planst ja sehr vorausschauend. ...   

Gruß, Niko

Hallo Niko,

vielen Dank, ja, stimmt: Ich bringe aber auch ein Sack voll 'Gastgeschenke' mir  :lol: ;) wobei mir eben noch einfällt auch noch Wein auf die Liste zu schreiben (hatte ich ja im Laufe des Thread versprochen  :) wenn die PR99 in den Koffer umgesetzt wird).

Fällt mir noch was ein: Wenn ich das Monitorpanel mitschleppe muss ich ja an noch was denken: Wollt Ihr den "fetten" Sound der 2*4 W (?) 7-8 cm Oval-Lautsprecher euch wirklich antun ? Milde gesagt: Enttäuschend. Das wäre sicherlich besser gegangen, reichte aber damals für den Einsatzzweck. Ich denke, ich lasse das Panel zu Hause. Fotos kommen später noch in die Galerie.

Zitat
. Ich klemme mir die A77 untern Arm, bzw. schnapp sie mir am Griff und nehme noch ein Band mit. Damit sollte alles getan sein, ich bin ja so faul...

Niko, denk dran: Jürgen schrieb auch das Servicemanual mit den Einmesshinweisen wird gebraucht !

Wenn ich "nur" die Maschine mitbringen würde, dann wäre ich übrigens genauso faul  8) 

Gruß

Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: Agfa-Band am 07. Feb. 2006, 14:45
Hallo Wolfgang,

da muss ich mal gucken. Aber ich denke doch, dass für die A77 alles notwendige vorhanden sein sollte bei Jürgen und Michael. Oder nicht? Wenn nicht, bitte frühzeitig sagen.

Gruß, Niko
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 07. Feb. 2006, 20:56
Hallo Wolfgang,

da muss ich mal gucken. Aber ich denke doch, dass für die A77 alles notwendige vorhanden sein sollte bei Jürgen und Michael. Oder nicht? Wenn nicht, bitte frühzeitig sagen.

Gruß, Niko

.. ich hätte da noch eine elekt. Version. Wenn sich niemand rührt packe meine "gesammelte Werke-CD" ein.

Gruß

Wolfgang
Titel: Re: Einmessworkshop in Rheinbach wiederholen?
Beitrag von: analogi67 am 19. Feb. 2006, 10:26
... so die Erde hat mich wieder ;) War wieder klasse, sehr informativ, lecker Bier, lecker Pizza usw usf. Vielen Dank an alle undf besonders an den Gastgeber.

Melde mich bei den ein- und anderen dieTage per PN bzw. Telefon.

Schönes Rest-WE..................

Gruß

Wolfgang